Archiv für Mai 2008

Ich hab da mal was aufgeschnappt, was der allgemeinen Belustigung dienen wird. Grundsätzlich bin ich ja nicht so der Fan von irgendwelchen Dingen mit eingeschränkter Sinnhaftigkeit, aber heute mach ich mal eine Ausnahme 😛

Macht einfach mal folgendes kleines Spielchen und postet das Ergebnis [Anm. des Autors: Gern auch mit einem mehr oder minder qualifiziertem Kommentar dazu 😛 ]

1) Nimm deinen Geburtsmonat und merke dir den ersten Part deines perönlichen Satzes.
2) Anschließend machst du selbiges mit dem Geburtstag und dem mittelteil deines Satzes.
3) Nun noch schnell das Satzende heraussuchen, weches sich über den Anfangsbuchstaben deines Namen definiert.
4) Abschließend nur noch hier posten und du bist fertig mit der ganzen „Geschichte“ 🙂

1) Geburtsmonat
Januar: Ich pinkelte auf
Februar: Ich hatte Kinder mit
März: Ich roch
April: Ich schlug mich mit
Mai: Ich machte Party mit
Juni: Ich kotzte in
Juli: Ich aß
August: Ich erschoss
September: Ich biss
Oktober: Ich verkleidete mich als
November: Ich heiratete
Dezember: Ich hatten betrunken Sex mit

2) Geburtstag
1: einige(n) Mädels
2: Michael Jackson
3: einige(n) Jungs
4: ein(em) Buch
5: Frankenstein
6: Brad Pitt
7: eine(r) Flasche voll mit Honigwein
8: ein(en) Flamingo
9: eine(r) Tüte Chips
10: ein(em) Stuhl
11: ein(em/n) Hoden
12: mein(en) Englischlehrer
13: ein(em) Teletubby
14: mich/mir selbst
15: einen/einem Ninja
16: einen/einem Pinguin
17: einen/einem Po
18: einen/einem Apfel
19: meinen/meinem Finger
20: eine(r) Schachtel
21: George Bush
22: einen/einem Telefonanruf
23: einen/einem Kaninchen
24: eine(r) Statue
25: einen/einem Zwerg
26: ein/einem Nilpferd
27: meine(n) Schuhe
28: eine(r) Taschenmesser
29: einen/einem Pornostar
30: meinen/meinem besten Freund
31: eine(r) Katze

3) Anfangsbuchstabe deines Namen
A: für Geld
B: für einen Kuss
C: und es war scheiße
D: um cool zu sein
E: um nackt zu sein
F: um Käse zu essen
G: und das befahl mir meine Mutter
H: für meine Freundin
I: für meinen Freund
J: um Sexy zu sein
K: und ich bekam Zwillinge
L: in der Schule
M: und es war lustig
N: und ich liebte es
O: und warf ihn/sie/es weg
P: und es stank
Q: im Pool
R: und dann machte ich einen Handstand…nackt!
S: und dann war ich übelst erregt
T: weil ich betrunken war
U: für eine Shoppingtour
V: und ich fands klasse
W: im dunkeln
X: und ich hatte Sex
Y: unter der Brücke
Z: während eines Dates

Schlagwörter: , , , , ,

Comments 12 Kommentare »

Eine in Deutschland nicht ganz unbekannte Suchmaschine, welche auch in diversen anderen Ländern agiert, hat etwas neues im Programm. Neben den unterschiedlichen Einzeldienstleistungen, die durch den Betreiber schon erbracht werden gibt es nun etwas völlig neues!

Okay, das mit dem völlig neu streichen wir mal wieder und bleiben mal bei der Wahrheit: Es handelt sich um eine Kombination der bisherigen Aktivitäten unter einem neuen Aspekt!

Aber worüber reden wir hier die ganze Zeit überhaupt? Über da neue Nachrichtenmedium der Google Inc.
Ab sofort kann man sich bei Google Earth direkt Nachrichten mit integrieren lassen. Diese sind dann immer aktuell und in für den Nutzer interessanten Regionen angebracht. Soll heissen, dass jeder die Nachrichten zu sehen bekommt, wo er sich gerade die Welt anschaut. Die Idee an sich find ich garnicht mal übel. Ich schau mit grad mal die Region X an und sehe dabei gleich was dort los ist. Als Beispielnachricht könnte da dann für die Region Berlin eingeblendet werden, dass die Philharmonie brennt bzw. gebrannt hat. Somit wäre man direkt und brandaktuell (im wahrsten Sinne des Wortes) informiert.

Wenn man nun nicht so weit rein zoomt und sich ein ganzes Land von oben anschaut, könnte dann für den Raum China beispielsweise aktuelle Punkte zur Lage nach dem Erdbeben erscheinen. In Abhängigkeit zur Zoomstufe dann natürlich wieder mehr Details zur Region, bis hin zu einfachsten Dingen wie „Strassensperre nach Verkehrsunfall“ oder ähnlichem…

Nun soll es auch reichen mit der positiven Betrachtung der Angelegenheit, den wo Licht ist ist auch Schatten. Die Idee ist, wie bereits erwähnt, nicht schlecht und durchaus nicht nutzlos, aber meiner Meinung nach nicht uneingeschränkt gut!
Wenn wir anfangen mit einem All – In – One Produkt zu arbeiten und leben, dann führt es irgendwann dazu, dass wir nurnoch dieses nutzen. Die Vielseitigkeit unserer Meinungsfindung kann verloren gehen, wenn wir uns nur auf einen Anbieter verlassen – Weil eben dieser eine alles auf einmal anbietet. Hieraus kann sich dann ganz leicht ein Manipulationsapperat entwickeln, wenn die Monopolstellung erstmal erreicht hat und die Alleinherschaft vorbereitet wird. [Anm. des Autors: Okay, vielleicht etwas Krass formuliert]

Wie ich zu so einem Szenario komme: In Anbetracht der Lage, dass wir schon irgendwie in einer Copy&Paste Generation (einfach Dinge irgendwo sehen und unreflektiert übernehmen) leben, halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass Google dann einfach so blind vertraut wird – Ohne irendwelche andere Quellen zu befragen.

Einen wichtigen Punkt hab ich fast vergessen zu erwähnen: Bisher gibt es diese neue Art der Nachrichtenvermittlung nur für die USA – Europa ist aber in Planung und soll demnächst folgen!

Schlagwörter: , , , , , ,

Comments Keine Kommentare »

Geniale Nachrichten aus der Fussballwelt: Ab nächster Saison gibt es neben den üblichen Spielen, wie sie immer stattfinden, auch ein Spiel des Monats. Ungelogen, ist echt wahr!

Um was handelt es sich nun aber genau, dass ist hier die Frage…

Gut fangen wir mal einfach an: Es geht wieder mal nur um das Eine – Ums liebe Geld!

Die Leute die den ganzen Spass organisieren und damit ihren Lebensunterhalt (und bedeutend mehr) verdienen haben vor mit der Verlegung eines Spiel vom Samstagnachmittag / -abend auf den Sonntag zur TOP Sendezeit – Stichwort: Anpfiff 20:30 Uhr – zusätzliches Geld einzunehmen. Die Rede ist von einem satten zusätzlichem Gewinn [Anm. des Autors: Wenn sie mit Verlusten gerechnet hätten, würde die das auch sicher nicht umstellen 😛 ]

Grobe Zusammenfassung des Fussballwochenende der nächsten Saison: Freitagabend schön Grillen und Fussi schauen, am Samstag zur gewohnten Zeit die Spiele / Zusammenfassungen sehen (nebenbei den Grill anwerfen) und am Sonntag um 14:45 die ersten Spiele zur Einstimmung im Radio hören um dann Abends vom Sofa aus das „Spiel des Monats“ zu sehen – So oder anders könnten künftige Wochenenden aussehen 🙂

Was allerdings fraglich ist bzw. ich mich ja frage ist, ob die „Spiele des Monats“ auch wirklich im FreeTV laufen, sodass ich sie (zumindest theoretisch) vom Sofa aus sehen kann. Ich glaube leider noch nicht ganz daran…mal abwarten was da so kommt :-/

Es soll zumindest so sein, dass im FreeTV weiterhin Spiele gezeigt werden. Bei der Anzahl und den Zeiten bleibt wohl weitgehend alles beim Alten, wobei natürlich die späten Spiele auch erst später übertragen werden können – Irgendwie logisch oder 😀
Für die Zusammenfassungen gilt natürlich selbiges 😉

Jetzt bleibt uns nur abzuwarten, was die noch so alles schönes erfinden um den Fussball zu revolutionieren und uns noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen…

Schlagwörter: , , , , , ,

Comments 2 Kommentare »