Archiv für September 2008

In den letzten Tagen wurde freie Zeit dazu genutzt ein wenig an F.E.A.R. weiter zu zoggen. Das war auch relativ erfolgreich, sodass ich nun von mir behaupten kann die ganze Triologie durchgespielt zu haben!

Wie bereits früher erwähnt, fehlten im dritten Teil, die aus den Vorgängern bekannten Horrorschocker ein wenig…was aber nicht bedeutet, dass es keine gab! An einigen Stellen gab es schon Szenen, die für einen erhöhten Puls sorgten 😛

Wirklich böse sind in diesem Zusammenhang die fiesen, plötzlich unter einem erscheinenden Monster. Diese haben die Angewohnheit einfach so ohne Vorwarnung aufzutauchen…man schlendert so läuft den Flur entlang und urplötzlich befindet man sich in der Parallelwelt, unter einem ein Monster…was nun tun…

Im letzten Abschnitt des Spieles ist nochmal richtig Action, da geht so einiges…die Quantität wie auch die Qualität der Gegner legt da nochmal deutlich zu! Diesmal allerdings nicht in der Parallelwelt, sondern in der „realen“! [Anm. des Autors: Der Welt des Spieles eben – Es sollten sich alle darüber im klaren sein, dass es ein Spiel ist und NICHT die Realität!]

Das erfolgreiche durchspielen von „Mission Perseus“ schaltet übrigens drei Bonusmissionen frei. Diese sind direkt über das Hauptmenü zu erreichen und sofort spielbar. In diesen geht es sehr heiss her…Action ist da mal überhaupt kein Fremdwort…speicher geht übrigens nicht… 😀

Kleines Highlight mitten im Spiel war noch ein netter Hinweis eines ambitionierten Programmierers oder Designers. Ich kann nicht sicher sagen wo genau es war, aber irgendwo im letzten drittel des Spieles denke ich.
Nun zum Highlight: Da kommt man duch einen Gang in eine „Halle“ (o.ä.) und dort ist in großen Buchstaben an die Wand geschrieben „RECLAIM F5“

Für alle die es nicht kennen: F5 ist die Defalt-Taste für Schnellspeichern – Quasi ein relativ deutlicher Hinweis, dass man öfter mal speichern sollte…

Hier auch gleich noch nen Screen dazu 😉
F.E.A.R.-Reclaim.F5-Schnellspeichern

Schlagwörter: , , , , , ,

Comments 2 Kommentare »

Da war ich mal wieder los zum einkaufen…

Der Beginn war schonmal ein Kleinkrieg (auf dem Parkplatz des örtlichen und Stadtbekannten Marktkauf) um eine Parkmöglichkeit zu ergattern. Okay, es war nicht ganz so schlimm, aber ich hätte auch auf die Action verzichten können und stattdessen einfach vor der Tür geparkt 😉

Im Laden selbst dann zielstrebig den Kram zusammengesucht, der gekauft werden sollte bzw. musste…und dummerweise auch wieder 100 anderer Dinge…
Hier fiel eine „nette“ Aktion besonders negativ auf…die sah wie folgt aus: Man nehme eine Stirnseite eines Regales und stelle diese mit „teuren“ Waren voll. Daneben / dazu einen oder zwei Kartons eines ähnlichen Produktes in der „billigen“ Variante. Nun begann dann die beabsichtigte Täuschung des Kunden: Oben riesengroß den Preis des „billigen“ Produktes mit kleiner Produktbezeichnung und unten in genauso klein die Bezeichnung und den Preis des „teuren“ Produktes!

Das ist echt mal verarsche, da denkt man man kauft was billig ein, aber nein…an der Kasse stellt man dann ganz schnell fest, das dem nicht so ist!

Ist mir übrigens NICHT passiert…ich hab ja aufgepasst 😛

Schlagwörter: , , , ,

Comments 2 Kommentare »

Nach über einer Woche endlich wieder ein Beitrag!

Diesmal kleiner aber nur ein kleiner Statusbericht…der leider nicht ganz so positiv ist 🙁

Wer bisher diese überaus interessante Seite über das Blogwerk aufgerufen hat, der wird seit gestern leider nicht viel mehr gesehen haben als eine kleine Grafik. Diese Grafik sag aus, dass irgendetwas nicht stimmt… bzw. das Blogwerk nicht verfügbar ist :-/

Auf gut deutsch heißt es, dass geneslebenswerk.blogwerk.net aktuell nicht geht!!! [Anm. des Autors: Normalerweise gelangt man darüber genau hierhin!]

Schön doof das ganze, denn bedingt dadurch sind dann auch alle Links die die schon irgendwo im Netz entstanden sind nicht mehr gültig und zeigen eben auf diese doofe Grafik:

Blockwer.offine

Leider ist der Administrator bisher auch nicht erreichbar gewesen, sodass da leider noch nichts passiert ist…ich hoffe aber darauf, dass das Blogwerk möglichst schnell wieder läuft, sodass alle alten Links wieder funktionieren.
Was natürlich noch wichtiger ist: Die Leser, welche die neue Erreichbarkeit noch nicht mitgeschnitten haben erreichen Genes Lebenswerk nun auch nicht, da sie weder geneslebenswerk.de noch genes-lebenswerk.de nutzen :-/

Schlagwörter: , , ,

Comments 4 Kommentare »