Archiv für Februar 2009

Zum Eine weil das Wochenende da gerade beginnt und zum Anderen, wegen der positiven Ereigniss heute.

Fangen wir ganz vorn an: Es war zeitgerecht Feierabend und kaum Verkehr, sodass man mit dem Auto zügig ans Ziel kam. Folglich war ich auch rechtzeitig zu Hause und konnte das gute Wetter noch nutzen um mit dem Motorrad eine Runde zu drehen.

Schon sind wir beim zweiten Punkt: Das Motorrad konnte mal wieder zum Fahren genutzt werden und nicht nur als Anschauungsobjekt. Nach der Montage eines neuen Hinterreifens habe ich ja schon eine kurze Probefahrt gemacht, heute war bei knappen 10 Grad und Sonne sogar die kleine „Hausstrecke“ von ca. 60km drin 🙂

Der dritte und wesentliche Punkt meiner positiven Stimmung ist, dass der Umzug zu Estugo nun langsam aber sicher abgeschlossen ist. Wie bereits berichtet klappte das alles mit dem alten Hoster nicht so, wie es sollte…die Einschaltung der Denic war leider unumgänglich… Heute hatte ich dann auch Post von eben dieser Einrichtung und konnte den Transfer eben schnell durchführen. Inzwischen lest ihr diese Zeilen auch bei Estugo – Wenn ihr dies bezweifeln solltet, dann sei euch gesagt, dass ihr garantiert bei Estugo seid! Wenn ihr noch zum alten Hoster geschickt wurdet, dann hättet ihr diesen Beitrag nicht 😀 Möglich wäre es aber, denn wenn euer Namensserver noch nicht weiss, dass sich die IP geändert hat, dann schickt er euch eben noch zum alten Hoster. Innerhalb der nächsten ~18 Stunden müssten aber alle Server des Internet gemerkt haben, dass Genes Lebenswerk nun bei Estugo ist 🙂

Leider überschattet auch ein wirklich negatives Ereignis diesen Tag: Ich habe soeben die Auswertung des iPod Gewinnspiel gelesen…habe nicht gewonnen, aber was mich viel mehr aufregt ist die Tatsache wie der Betreiber seinen Blog moderiert. Da werden Kommentare und Trackbacks gelöscht oder in die Moderation geschoben, damit sie nicht zu sehen sind…kann man natürlich machen, muss man aber nicht. Wenn es nicht gewünscht ist, dass man kommentiert oder verlinkt, dann sollte man diese Funktion garnicht erst anbieten…so zumindest meine Meinung!
Einen Link dahin spare ich mir nun mal…der Trackback wird eh wieder entfernt…

Schlagwörter: , , , , , , ,

Comments 2 Kommentare »

Heute versuche ich mich mal wieder bei einem Gewinnspiel. Ziel ist es einen iPod zu gewinnen. Ich möchte quasi einen iPod völlig gratis erhalten 🙂

Bei der Fitnesszentrale bin ich auf ein Gewinnspiel gestoßen, bei dem es mal wieder ein iPod zu gewinnen gibt. Diesmal ist es ein iPod der vierten Generation mit 8 GB Speicher. Diese Modell unterstützt verschiedenste Audio- und Videoformate, sodass vielfältige Unterhaltung garantiert ist.
Ob nun ein aktueller Kinofilm darauf wirklich so viel Spass macht wie im Gewinnspiel beworben, wage ich zu bezweifeln…aber möglich ist es wohl einen Film zu schauen…

Nun fordern die Teilnahmebedingungen noch zwei Dinge, die man erfüllen muss um daran teil zu nehmen: Die erste ist die Wunschfarbe des gratis iPod. Bei mir fällt die Wahl auf das klassische Grau. Sollte ich also einen iPod mit 8GB Speicher gewinnen, dann hätte ich ihn gerne ich grau!

Der zweite Part der Bedingungen fällt mir schon ein wenig schwerer: Ich solls schreiben, warum ich die Crocs Schuhe liebe oder hasse

Kleiner Hinweis noch, bevor ich versuchen werde meine Vorlieben oder Hassparolen zu den Schuhen zu verbreiten: Der beste / schlimmste / übelste Hassbericht gewinnt einen Extrapreis => Ein Paar rosa Crocs!

Okay, da man für einen iPod mit 8 GB Speicher ja so einiges auf sich nimmt werde ich jetzt mal mit bestem Wissen und Gewissen versuchen meine Meinung zu den Crocs Schuhen kund zu tun.

Den Preis für den besten Negativbericht will ich wirklich nicht abgreifen, denn wer (welcher Mann) will schon rosa Schuhe haben…folglich muss ich ja einen positiven Bericht schreiben…ob ich die Crocs nun gut finde oder nicht :-/

Aber mal ernsthaft: Meine bisherigen Erfahrungen mit Plastikschuhen sind eher uncool, sodass ich die nicht unbedingt empfehlen würde…anderseits tut man schon so einiges für einen iPod 😀

Ich hatte bisher keine origialen Crocs, darum kann ich diese Schuhe „eigentlich“ weder lieben noch hassen…aber aus meinen Erfahrungen mit „NoName“ Plasteschuhen kann ich sagen, dass die zwar schön sind um mal eben zum Mülleimer zu laufen, aber für den längeren Einsatz als Schuhwerk sind sie nicht unbedingt zu empfehlen. Bei den total coolen, originalen Crocs kann das ja andes sein, aber da bin ich überfragt….ich will nur den iPod gewinnen 😛

Okay, dass solls auch schon gewesen sein. Wenn noch jemand daran teilnehmen möchte, dann sollte er sich sputen, denn Ende der Aktion ist bereits Freitag Mittag 12:00! Wer also einen iPod gratis möchte, der sollte sich beeilen 😉

Schlagwörter: , , ,

Comments 6 Kommentare »

[Trigami-Anzeige]

Sauberes surfen bezieht sich in diesem Zusammenhang heute nicht auf sicher oder frei von unschönen Dingen, sondern vielmehr um die grundsätzliche Angelegenheit des surfen an sich. Jeder der im Internet surft verbraucht grundsätzlich Strom. Der Computer rechnet vor sich hin, der Monitor beleuchtet uns und das DSL-Modem verarbeitet tausende von Datenpaketen. All das verbraucht Energie, die wiederum irgendwoher kommen muss.

Bei der Energiegewinnung wird nun ein Rohstoff / Energieträger in irgendeiner Form umgewandelt, sodass die Energie frei wird und genutzt werden kann. Bei diesem Prozess entsteht zwangsläufig eine Menge CO2! Genau hier setzt nun das saubere surfen von greenDSL an.

greendsl

Die Firma TeleSon bietet einen „grünen“ DSL-Anschluss, der durch einen neutralen CO2 Haushalt brillieren soll. Der ist von den Leistungsdaten mit einem ganz normalen DSL-Anschluss identisch, also problemlos mit der Telekom oder ähnlichen Anbietern vergleichbar.

Zu den Fakten des greenDSL: Für 35 Euro gibt es einen Telefon- und Internetanschluss, mit bis zu 16.000kBit/s. Beides natürlich mit Flaterate. Des weiteren erhalten alle Kunden eine energiesparende AVM FRITZ!Box WLAN 7170. All das ist bundesweit auch ohne Anschluss der Telekom verfügbar!

Nun aber der wichtige „grüne“ Teil: Bei greenDSL wurde der gesamte CO2-Ausstoß den ein DSL-Anschluss erzeugt berechnet und entsprechend neutralisiert. Für greenDSL gibt es nur Ökostrom, der kein CO2 produziert und sämtliche Verbraucher sind so sparsam wie nur möglich. Da aber nicht alles CO2-Neutral ablaufen kann (Beispielsweise der Versand der Hardware durch UPS / Nutzung beim Endkunden), gleicht TeleSon dieses CO2 mit dem Erwerb von Klimaschutzzertifikaten aus.

Des weiteren geht von jedem Kunden ein Euro im Monat an ausgewählte Umweltschutzprojekte. Dadurch wird die Umwelt nachhaltig geschont bzw. ausgebessert!

Wer hat nun aber berechnet, was so ein DSL-Anschluss an CO2 produziert und wieviel da ausgeglichen werden muss?

Unter anderem myclimate, eine Schweizer Stiftung, die mit der Berechnung des Stromverbrauchs eines normalen deutschen Internet und Telefonanschlusses beauftragt wurde. Den vollständigen Berichts gibts hier.

Zur „Kontrolle“ kann man den Verbrauch / Ausstoß von CO2 auch hier einsehen, da greenDSL bei CO2Stats.com registriert ist!

Weitere Fakten und Antworten zu greenDSL auf der Homepage, beim Produkt an sich, in der FAQ oder auch aus der Pressemeldung.

Schlagwörter: , , , , ,

Comments 5 Kommentare »