Archiv für Januar 2011

Mein WordPress-Dashboard hat mir heute mitgeteilt, dass Tante-G mal wieder ein Update gemacht hat…das haben die Suchmaschinenoptimierer unter euch sicher schon lange gewusst, 100 mal gelesen und 1000 mal gehört, aber ich erzähle es trotzdem!

Nun stand in meinem Dashboard immer eine kleine drei vor dem Google PageRank…seit dem Update heute ist das nicht mehr so – Für mich war es kein UPdate, sondern ein Downgrade muss ich gestehen…

Genes Lebenswerk wird von Tante-G als nicht mehr ganz so wichtig angesehen und musste daher seine drei abgeben um eine zwei zu erhalten. Für mich ist das garnicht mal schlimm, wenn ich bedenke wie wenig hier im letzten Jahr passiert ist…da könnte der SEO an sich froh sein, dass wenigstens die zwei geblieben ist 😉

Wie dem auch sein, Genes Lebenswerk wird weiter bestehen, hoffentlich nun mit dem eigenen Internetanschluss auch wieder mehr mit leben versehen und vielleicht ja sogar wieder mehr von Tante-G gemocht – Wenn letzteres nicht zutreffen sollte, dann ist es kein Beinbruch, Hauptsache der Spass bei der Sache stimmt weiterhin 🙂

Wie ist es euch so ergangen oder habt ihr nichtmal so eine tolle Wie-wichtig-bin-ich-bei-Google-Anzeige???

Ich wünsche einen guten Start ins Wochenende!

Schlagwörter: , , , , , , ,

Comments 4 Kommentare »

kauft zweimal – Oder auch dreimal!

Die Floskel „Wer billig kauft, kauft zweimal“ ist eigentlich ja eine wirklich dämliche, wenn sie nur nicht so oft einfach nur stimmen würde :-/

Neulich oder auch vor einiger Zeit war ich mal wieder einkaufen und brauchte unter anderem eine neue Küchenuhr…ich fand auch tatsächlich ein günstiges Modell, welches mir seht zusagte.

Da meine Anforderungen an eine Uhr recht gering sind (primär soll die Uhr die Zeit anzeigen – keine Musik spielen, kein Wetterbericht erzeugen und auch nicht für mich kochen 😉 dachte ich, dass es mit einem einfachen Modell aus dem Sortiment der unzähligen Wanduhren getan sei. Zufällig hatte das Dänische Bettenlager gerade genau so einen Artikel im Angebot – Für fünf, anstelle von 10 Euro!

Da konnte ich ja einfach nicht nein sagen, vorallem weil diese Uhr dann eben doch mehr kann…nicht kochen, aber Temperatur anzeigen und eine Prognose für das Wetter wagen 🙂

Dies funktioniert alles natürlich nur, wenn die Uhr Strom hat…es muss halt eine Batterie eingelegt sein – Soweit ja auch noch ganz normal.
Das Problem mit dieser Billig-Uhr ist nun, dass die ein wenig gefrässig ist!

Auf Grund mangelnder Batterien im Haushalt, musste auch diese noch gekauft werden. Beim Discounter mit vier Buchstaben also ein Paket der passenden Sorte mitgenommen und die Uhr in Betrieb genommen…um dann am nächsten Morgen fest zu stellen, dass die Uhr schon ne Stunde nachgeht. Mehr als ärgerlich, aber kann ja mal ne schlechte Batterie in der Packung sein – Eigentlich ja nicht, aber der Teufel ist offensichtlich ein Eichhörnchen 😛

Also die nächste eingebau, Uhr neu gestellt und zur Arbeit…am Abend war noch alles gut…der Morgen danach, gings grad noch…der Abgleich mit der Radiozeit bei den Nachrichten konnte auch auf Grund falschen stellens entstanden sein – Die halbe Stunde, die am nächsten Morgen wieder fehlte allerdings nicht mehr 🙁

Sicherheitshalber habe ich nochmal andere Batterien gekauft, denn vielleicht sind die ja echt alle für die Tonne…aber auch mit neuen Batterien eines namenhaften Herstellers aus einem andern Geschäft brachten mich nicht wirklich weiter. Die Uhr lief damit immerhin ne gute Woche…das mach auch keinen Sinn, wenn die billige Uhr dann ne Packung Batterien im Monat braucht!

Wenn ich die Tage den Kassenbon gefunden habe, dann werd ich mal schauen, dass das Teil von Uhr zurück an den Hersteller geht…wobei ich ehrlich gesagt nicht all zu große Hoffnungen habe :-/

Bei der nächsten Uhr werd ich dann doch lieber nen Euro mehr bezahlen…oder im Ein-Euro-Laden einfach eine für drei Euronen…wie im Büro vor Jahren…die läuft und läuft und läuft…braucht dann mal ne Batterie und dann läuft und läuft und läuft sie wieder 🙂

A

Schlagwörter: , , ,

Comments Keine Kommentare »

Nein, das hier ist nicht einer der übliche „Hey mein Blog hat Geburtstag, mich gibts jetzt schon seit einem Jahr“ – Beiträge, sondern ein Geburtstagsgruß an ein wirklich spannendes Internetprojekt, welches garantiert jeder Internetnutzer schonmal aufgesucht hat – NEIN, es ist nicht Google 😉

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Wikipedia ist gestern 10 Jahre alt geworden! Ich denke, dass ich nicht erst groß und breit erklären muss, dass Wikipedia das größte, kostenlose Onlinelexikon ist oder? Wie bereits erwähnt, war jawohl jeder schonmal da oder hat zumindest in seinen Suchergebnissen die Links dahin gesehen 😉

Ich gebe ja zu, dass ich eigentlich einen Tag zu spät bin, aber gestern habe ich es einfach nicht geschafft dem Wikipedia zu gratulieren – Und das obwohl ich bereits Morgens um sechs davon im Radio erfahren habe!

Ein kleine Suche im Internet brachte bereits so einige Beiträge zum Thema zum Vorschein, so hab ich erfahren, dass es sogar Wikipedia-Geburtstagsfeiern gibt und sogar sehr bekannte Seiten ihre Grüße aussprechen und darüber berichten – Es muss also ein verdammt wichtiges Thema sein 😉

Abgesehen von den Geburtstagsfeierlichkeiten: Das Wiki ist eine sehr gute Informationsquelle, doch tut euch selbst einen Gefallen und glaub / kopiert nicht alles blind was dort geschrieben steht! Der Inhalt kommt von Leuten wie du und ich…okay, bei mir weiß ich was ich tue und dass es richtig ist, aber bei dir bin ich mir nicht ganz so sicher 😛

Nee im Ernst, lest auch mal in einem richtigen Sach- und Fachbuch, bevor ihr eure Studienarbeit über Quantenphysik abgebt – Könnte besser sein 😉

In diesem Sinne noch eine schöne Geburtstagsfeier und ein entspanntes Wochenende 🙂

Schlagwörter: , , , ,

Comments 2 Kommentare »