[gesponserter Artikel]

Honda CivicSeit einiger Zeit habe ich nichts mehr über mein Auto berichtet, da gibt es leider auch nicht wirklich etwas neues gutes zu berichten…damit es aber mal wieder etwas über Autos zu erzählen gibt, kommt hier und heute ein neuer Artikel!

Es geht dabei um den neuen Honda Civic! Nach den Info's von Honda ist der aktuelle Civic eine 75%ige Neuerfindung und – Quasi ein fast ganz neues Auto unter dem bereits seit Jahren bekannten Namen.

Kommen wir aber mal zu den interessanten Dingen: Dem Honda Civic an sich. Der Civic ist recht vielseitig, denn man kann ihn in diversen Ausführungen vom kleinen Family-Stadtflitzer in der fünftürigen Basic-Edition bis zur Sportcoupé Civic Type S, für unsere jungen, dynamischen Autonarren 😉

Ich würde mich für einen Mittelwert aus beidem entscheiden, denn es darf schon etwas mehr sein, als die Basisausstattung (welche mit ABS, diversen Airbags, beheizten elektrisch verstellbaren Aussenspiegeln und vielem mehr schon recht ordentlich ist), muss aber nicht gleich der Type S sein, der auch Rückfahrkamera, klimatisiertes Handschuhfach, Licht- und Regensensor inklusive hat.
Für alle Modelle gibts die Wahl zwischen zwei sparsamen Benzinmotoren. Man hat die Wahl zwischen der 1,4L Maschine mit 100PS und unter sechs Liter/100km oder dem 1,8er Motor mit 140PS und 6,7L/100km. Die Sparsamkeit und die Erfüllung der EURO5 Abgasnorm sorgen dafür, dass die CO2-Emission sich in Grenzen hält und mit 135 bzw. 155 g/km steuerlich durchaus bezahlbar ist 🙂

Nachdem wir nun den Faktor vorn unter der Haube betrachtete haben, kommen wir zum gegenüberliegenden Teil des Honda Civic: Dem Kofferraum.
Dieser ist mit fast 500Liter Stauraum einer der größten seiner Klasse. Da sollte also alles reinpassen was man so mitnehmen möchte – Ausnahme ist vielleicht die vierwöchige Campingtour mit der fünfköpfigen Familie im Type S…aber da würde sich ja eh eher der Camper empfehlen 😉

Kommen wir noch kurz zum Fahrgastraum, also dem Teil in dem ihr euch die meiste Zeit befinden werdet, wenn ihr mit dem Civic unterwegs seid.
Für den Fahrer mutet es fast ein wenig zukunftmässig an, denn von klassischem Rundtacho neben Drehzahlmesser hinterm Lenkrad ist nicht viel übrig…

Das liegt am Zwei-Zonen-Cockpit. Direkt im Blickfeld unterhalb der Windschutzscheibe befindet sich der digitale Tacho und in der Wagenmitte, auf selber Höhe, das zum Fahrer geneigte Navigationssystem. In der Ebene darunter kommen dann die 'weniger wichtigen' Informationen, wie Drehzahlmesser, Radio und Bedienelemente. So kann man sich bei der Fahrt auf das wesentliche konzentrieren => Die Strasse und die aktuelle Geschwindigkeit. (Zu sehen ist das ganze übrigens hier)

Der Komfort für Fahrer und Beifahrer ist in jedem Fall gegeben, wie gut die drei Mitfahrer hinten sitzen ist von vielen Dingen abhängig, darum möchte ich hier weder schreiben, dass es in jedem Fall ein riesen Platzangebot ist, noch dass man hinten keinen Platz hat. Der neue Civic bietet als Fünftürer aber sicher mehr Komfort beim Einsteigen als der Type S – Zumindest, wenn man hinten sitzen muss 😛

Okay, meine Empfehlung ist einfach selbst mal bei Honda schauen, denn da gibt es nicht nur viel mehr Infos, sondern auch ganz coole Wallpapers zum Download. Achja, einen Blick in den Youtube Channel sollte auch riskiert werden!

Ich würde mich freuen eure Meinung zum neuen Civic zu lesen! Die Kommentarfunktion müsste viel öfter genutzt werden! Ich werde auch Umgehend alles freischalten und auch antworten – Versprochen 🙂

Viral video by ebuzzing

Schlagwörter: , , ,
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung