Archiv für die Kategorie: “Auto”

Beiträge der Kategorie Auto enthalten Informationen die mein Auto oder Autos allgemein betreffen.

Mein Ford macht mal wieder Ärger…nichts extremes, aber etwas arg nerviges. Vor einiger Zeit ist der Plastikrahmen der Schaltmanschette gebrochen.

Dass war an sich garnicht so schlimm, einfach wieder einsetzten und hält. Leider leiert der Rest des Rahmens und das Lederteil dann doch recht zügig aus, sodass man es immer öfter zurückstecken muss. Einmal am Tag ist gerade noch erträglich, aber bei jedem Schaltvorgang das Teil wieder irgendwie verwirrt am Schalthebel hängen zu haben nervt mal richtig!

Eine kleine Recherche im Neu- und Gebrauchtwarenhandel ergab, dass so eine Lederschaltmanschette zwischen 7 und 17 Euro mit oder ohne Versand kostet – Je nach “Qualität”, Herkunft und Beliebtheit des Verkäufers. Es ist dabei alles möglich, Farben, Muster, neutrale, ‘wie Original’ und ‘Tuning’. Kurz gesagt, vielfältige Möglichkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten – Abgesehen davon, dass sie alle ohne besagten Plastikrahmen geliefert werden :-\

Da ich dem Focus ein Originalteil gönnen wollte führte mich der nächste Versuch zum Ford Autohaus meines Vertrauens. Ich traute meinen Ohren nicht, das Teil soll fast 40 Euro kosten! 39 Euro für eine Schaltmanschette halte ich dann doch für übertrieben. Da riskiere ich doch Plan B und bastel was :-D

Was braucht man nun um den Plastikrahmen der Schaltmanschette zu reparieren?
1. Den gebrochenen Rahmen
2. Super- oder Sekundenkleber (je nachdem wie schnell man sein will :-D )
3. Ein Eis am Stiel [oder eine andere kleine Holzleiste]
4. Etwas Schleifpapier
5. Eine Klemme

Und wie nun?
Die evtl. vorhanden Schrift vom Plastikrahmen schleifen, damit die Oberfläche eben ist und die Holzleiste sauber draufpasst. Damit der Kleber noch besser halten kann, kann auch der Eisstiel angeraut werden. Nun einfach etwas Kleber auftragen, beide Teile schön gerade ausrichten und mit Druck zusammenpressen, damit der Kleber fixieren kann. Wichtig: Auf die Klemme / Finger aufpassen, sonst sind die künftig Teil der Schaltmanschette :-P

So kann man mit nur fünf Euro Einsatz eine vollwertige 40 Euro Ford Schaltmanschette produzieren…okay, reparieren ;)

Schlagwörter: , , ,

Comments Keine Kommentare »

Grundsätzlich kann man die Berliner Stadtreinigung bzw. den Winterdienst an sich ja loben, denn es wird immer schnell geschoben und gestreut.

Eine andere Geschichte ist das mit den Autofahrern in der winterlichen Hauptstadt…sobald da drei Flocken fallen oder vier Grad minus sind, wird nur noch 30 gefahren – Auf der Autobahn, nicht in der Stadt…da parkt man sich quasi zum Ziel :-P

Egal, Thema sollte ja die Stadtreinigung und ihr Winterdienst sein. Hier gilt mein besonderes Lob dem Streudienst. Der macht seine Arbeit sehr gewissenhaft und streut was das Zeug hält bzw. der Streuwagen so hergibt!

Nun kommen wir dann auch schon zum nicht so erfreulichem Teil dieses Beitrages: Die guten Streuwagenfahrer starten wohl recht früh und schlafen noch halb oder sind so gewissenhaft am Streuen, dass sie selbst in Nebenstraßen und Wohngebieten mit der vierspurige Autobahneinstellung umherfahren!

Warum und wie ich darauf komme? Da sagen Bilder mehr als 1000 Worte, darum zeige ich hier mal zwei drei Fotos von meinem “gestreuten” Focus. Der Ford ist nun definitiv nicht mehr rutschig, aber ob das wirklich so gut ist wage ich zu bezweifeln :-/

Ford Focus festgefroren - Das passiert bei Eis und Sonne Das Streugut soll eigentlich auf die Straße und nicht auf das Autodach, dass hat die Berliner Stadtreinigung nicht ganz verstanden Das Streugut verlässt bei Sonnenschein das Autodach, nur um am Heck wieder anzufrieren

Zur Erklärung der Bilder: Der Focus nach etwas Sonne im Eis festgefroren, das hier thematisierte Streugut auf dem Dach (!) des Autos und abschmelzender Schnee, der das Streugut mitnimmt, nur um wieder am Heck anzufrierren…

Schlagwörter: , , , , , ,

Comments 1 Kommentar »

Neulich war ich mal wieder auf der A24 unterwegs, da konnte ich wieder das ein oder andere Highlight erleben. Die A24 war ausnahmsweise mal nicht zu einem der längsten Parkplätze Deutschlands mutiert und auch sonst war eigentlich alles im grünen Bereich.

Das erste war ein mehrfach gescheiterter Überholvorgang eines Sprinters von der Post. Mein guter, zum Glück kaum rostender Ford, fuhr mich dank Tempomat mit konstanter Geschwindigkeit in den Norden…da nährte sich mit atemberaubender Geschwindigkeit (von bestimmt 3m/Minute) von hinten besagter Sprinter an. Aus dem gelben Punkt im Rückspiegel wurde quasi ein gelber Kasten. Etwas oder auch deutlich später ging es dann leicht bergab. (was man hier so “bergab” nennt :-D )

Diese Gelegenheit wurde durch den rasenden Postmann genutzt um sich weiter ranzuwagen und dann noch den Überholvorgang ein zu leiten. Wenn er nun Gas gegeben hätte, dann wäre sicher auch vorbei gezogen…nur wer auf der Hälfte der Strecke (bzw. nach fünf Minuten) aufgibt, der schafft es eben nicht. Das Problem war wohl, dass es nicht mehr bergab ging…

Auch ein zweiter und dritter Anlauf scheiterte irgendwie…während der Postmann also immer fleissig zwischen bergab mit Vollgas und Bremse auf der Geraden wechselte, änderte sich bei mir nicht einmal die Geschwindigkeit…schon doof, wenn man den dicken Sprinter mit nem Smart-Motor hat :-P

Bei der zweiten Aktion auf der A24 müsste ich bei der Formulierung vielleicht etwas vorsichtiger sein, aber wer hier ist und sich beleidigt fühlt, der möge sich beschweren – Der Rest nehme es so hin ;-)
Hier handelt es sich irgendwie schon um etwas minderbegabten Mitmenschen…ja, etwas hart ausgedrückt, aber wartet ab. Grundsätzlich glaube ich ja an das Gute im Menschen, aber bei manchen muss man wohl leider Abstriche machen…

Vor einigen Tagen berichtete ich über den Start der Fussball Europameisterschaft. Ich bin mir sicher, dass ich meine Wetten gewonnen habe, der Beweis ist übrigens unten angehängt :-D

Kommen wir aber nun erstmal zu dem nicht ganz so cleveren Autofahrer und Fussballfan. Wie bereits erwähnt, schmücken alle ihre Autos. Der eine mehr, der andere weniger…

Jeder kennt die Fahnen zum Aufkleben? Ich gehe mal davon aus. Die Deutschlandflagge ist auch allen in groben Zügen bekannt? Die Farben und deren Reihenfolge sollten bekannt sein denk ich…

Nun traf ich auf der A24 auf einen Wagen, der offensichtlich noch nicht davon gehört hatte. Man kann ja ruhig mal Schwarz nach unten drehen! Sowas hab ich echt noch nie gesehen! In der Theorie bedeutet eine auf dem Kopf gehisste Nationalflagge ‘Notstand, Notlage, Hilfe benötigt’, aber bei der Autodekoration deutet das eher auf *piiieep* hin!

Hab ich echt noch nicht gesehen, dass jemand sowas hinbekommt…vorallem da es nicht von innen in der Heckscheibe war – Da könnte es mit ganz viel Pech und Missgeschick ja vielleicht gerade noch passieren…

Zum Abschluss aber noch das oben versprochene Foto – Zugegeben nicht auf der A24 entstanden ;-)

Deutschland Fan Auto

Schlagwörter: , , , , ,

Comments 5 Kommentare »