Archiv für die Kategorie: “Beiträge der Woche”

Mein Wochenrückblick über das was so im Web passiert ist. Alles was ich spannend, interessant, informativ, lustig oder sonst wie wichtig fand!

Am heutigen Sonntag möchte ich nur drei kurze Beiträge erwähnen, die ich wirklich empfehlen kann.

Anfangen möchte ich mit einem erstens Thema, denn wählen ist wichtig und jeder sollte wählen gehen! Diesbezüglich sei erwähnt, dass die ersten Wahlkampfplakate aufgetaucht sind. Da ist kurz und bündig festgehalten, was die Parteien wollen und wofür sie stehen! Da sollte man einen Blick riskieren 😉
PS: Nicht zu erst nehmen die ganze Sache, aber trotzdem wählen gehen!!!

Der nächste Artikel hat mich wirklich fasziniert und auch einige Zeit an YouTube gebunden, auch wenn es ewig lädt…
Im wesentlichen geht es um eine Wasserrutsche, die „etwas“ überdimensoniert ist…ich persönlich würde da nicht mitmachen, da bin ich mal wieder zu „ängstlich“ für! Anschauen kann man sich die Action aber, auch wenn ich deutlich vom Nachmachen abraten würde.

Als letztes möchte ich noch den Regenwald retten. Nein, ich werde jetzt keinen Kasten Krombacher stiften oder gar trinken, nein ich verweise da an Patrick und die von ihm gefundene Studie. Wenn man dieser glauben darf, dann würden wir den Regenwald retten, wenn wir uns beim Duschen erleichtern würden…aber müssten wir dann jedes mal duschen, wenn die Blase drückt??? Und sparen wir dann wirklich Wasser???

Okay, das wars schon. Kommentare wie immer willkommen 🙂

Schlagwörter: , , , , , ,

Comments 3 Kommentare »

Ja, es ist Sonntag und somit Zeit euch mitzuteilen was die Woche so spannendes passiert ist. Da möchte ich auch garnicht lange um den heißen Brei herumreden, sondern direkt starten!

Fangen wir mal an mit Informationen, die eigentlich keiner braucht, aber trotzdem gibt es sie und scheinbar werden sie auch gut verbreitet…ich nehme mich davon auch nicht aus, denn sonst würde ich ja nicht schreiben, dass Daniel Schumacher jetzt seine schlimmste Jugendsünde gebeichtet hat! Sollte jemand den Daniel nicht kennen, macht nix, DSDS Kandidaten gibts auch wie Sand am Meer…

Vom Informationsgehalt vermutlich ähnlich, aber diesmal wenigstens amüsant: Ein Mitarbeiter des Quelle Konzern hat offenbar Mitleid mit seiner angeschlagenen, obersten Chefin, denn er richtete neben der Stempeluhr eine Spendenbox ein, mit der für die arme Ex-Milliardärin, die nun nurnoch x-fache Millionärin ist gesammelt werden soll. Ob da so viele Spenden werden…ich weiß ja nicht…

Nun aber zu wichtigeren Dinge. Auch wenn es mich persönlich nicht so sehr interessiert, die WoW´ler wird es brennend interessieren: Nach diversen anderen Computerspielen soll es nun auch einen Film zu World of Warcraft geben. Bei mehr als 10 Millionen Gamer, die täglich in die Welt von Warcraft abtauchen, kann es eigentlich nur ein Kinoerfolg werden…wenn sich die Spieler denn vom Rechner trennen können 😀

Sollte man sich dann doch mal weit entfernt vom heimischen Rechner verletzt haben, dann hat Cindy da schon etwas gefunden. Es hilft zwar nicht in allen Lagen, aber wer sich beispielsweise den Arm gebrochen hat, der braucht nicht mehr lange drum herum reden, denn ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Da wir schon bei den lustigeren Sachen sind: Sara hat eine Geschichte aufgeschnappt, die ich wirklich nicht schlecht finde. Wenn man schon Bier kauft, dann sollte es richtiges sein und nicht so alkoholfreie Plörre 😛

Eine etwas andere Art der Jobsuche bzw. Mitarbeitersuche hat AndiBerlin in seiner Zeitung gefunden. Als er so aus Spass mal wieder die Stellenanzeigen der Zeitung las, da musste er schon staunen: Die Firma mit dem weißen Apfel als Logo sucht Mitarbeiter – Eigentlich nicht ungewöhnlich, aber als Einstellungsvoraussetzung gilt: Ipod zerlegen und zusammensetzen OHNE das Schrauben übrig bleiben…das muss doch wohl zu schaffen sein, wo heute eh alles nur geklebt ist 😛

Abschließend werde ich versuchen eine Tüte Gummibären zu gewinnen. Dafür muss ich lediglich ein wirkliches Kunstwerk rezensieren. Evtl. wichtig für zukünftige Teilnehmer: Man brauch nicht so ganz die Wahrheit sagen, die beste Aussage gewinnt…ehrlich währt am Längsten wird hier überbewertet 😉
„Beim Anblick diese einzigartigen Meisterwerkes, welches vergeblich nach vergleichbarem in der Vergangenheit suchen lässt, durchfließt den Betrachter förmlich die spirituelle Wirkung. Es lässt die Menschen wieder hoffen, gibt ihnen Zuversicht und Rückhalt. Man kann diese Werk garnicht in Worte fassen, man muss es gesehen haben, um es zu verstehen!“

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Comments Keine Kommentare »

Nach langer Zeit mal wieder ein Rückblick auf die Beiträge der Woche. Die Zeit hat es mal wieder erlaubt, also möchte ich auch niemandem etwas vorenthalten!

Der Dürrbi hat mal seinen Taschenrechner ausgepackt und ein wenig nachgerechnet. Dabei ist er zu dem Fazit gekommen, dass Ariel deutlich auf einfach strukturierte und leichtgläubige Kunden setzt, denn sonst wären die mit der Masche sicher nicht so einfach durchgekommen…weniger in die neue Verpackung füllen und behaupten es sei mehr…glaub ihr nicht? Schaut selbst! (klick auf Ariel)

Bei Nila habe ich dann gelesen warum sie bloggt und wie sie dazu gekommen ist. Das allein ist aber noch nicht alles, denn sie hat auch einen kleinen Blogger-Typ-Test gefunden, der ebenfalls verlinkt ist. Den Test sollte man sicher nicht zu erst nehmen, aber Spass macht es schon seinen persönlichen Blogger-Typ heraus zu finden.

Wirklich lustig wird es dann aber bei LiLu24, denn da gibts den staatlich geprüften Besten Witz der Welt – Kein Scherz! Ich hab mich wirklich amüsiert. Wen die Fakten nicht so interessieren, der muss ein wenig scrollen, aber nicht zu weit, dann ist man schon bei den Kommentaren 😉

Ebenfalls nicht unlustig fand ich den Hinweis von ni-c.de, dass man beim Kinobesuch doch bitte nicht telefonieren möge. Ich bin auch kein Fan von telefonierenden Leuten im Kino, aber der Grund ist da primär ein anderer…die nerven nämlich mich dann 😀

Zum Schluss habe ich noch etwas nicht ganz so lustiges, denn da geht es um eine ernste Sache. Bei der Welt kann man lesen, dass der Milchpreis aktuell so tief ist wie nie. Gestern war ich selbst einkaufen und habe die einfache H-Milch für 42cent / Liter gesehen…da stellt sich eigentlich garnicht mehr die Frage wieviel der Bauer davon bekommen hat, denn viel kann es nicht sein :-/

Schlagwörter: , , , , , , ,

Comments 5 Kommentare »