Archiv für die Kategorie: “Handy”

Alles rund ums Handy und mobile Kommunikation via Telefon / Mobiltelefon.

Beim Aufräumen der Festplatte ist das ein oder andere Bild wieder aufgetaucht, dass eigentlich schon lange hier erschienen sein sollte. Jetzt ist es endlich soweit, heute schaffen es ein oder zwei in die große weite Welt hinaus 😀

Vor „einiger Zeit“ bekam ich ein neues Handy von Vodafone. Es war wohl mal wieder an der Zeit seinen Kunden zu binden…und ich habe das Angebot dann doch angenommen. Eigentlich wollte ich ja wechseln damals, aber auf Grund der guten Konditionen (die scheinbar nur Wechselwilligen geboten werden) bin ich dann doch geblieben. Als Belohnung gab es ein neues Samsung Galaxy S4!

Das alles ist ja noch nicht so berichtenswert, aber ganz grundlos schreibe ich ja nicht…also eigentlich 😛

Auf jeden Fall erhielt ich irgendwann mein Paket und war dann schon bei der Annahme etwas erstaunt. Ein Schuhkarton größe 45 würde ich schätzen mit etwas darin. Es klapperte zwar nicht, aber rutschte umher und ließ sich in alle Richtungen beschleunigen. Ein Blick in den Karton brachte folgendes zum Vorschein:

Samsung Galaxy S4 im Schuhkarton versendent - Mehr Freiheit geht nicht!

Ich bin natürlich dafür den Regenwald zu schützen und nicht mehr Müll zu produzieren als nötig, aber vielleicht wäre da dann doch etwas Füllmaterial nicht falsch gewesen. Die äußere Verpackung hätte natürlich auch kleiner gewählt werden können. Ein Handy in ner Pappschachtel, der Größe doppelte Bigbox (Zigaretten), lose in einen Schuhkarton zu ‚werfen‘ und dann mit der Post zu verschicken halte ich auch für suboptimal. Okay, es ist ja nichts passiert, aber etwas uncool fand ichs schon.

Comments Keine Kommentare »

Heute möchte ich euch mal eine kleine Empfehlung für das ein oder ander App für euer Smartphone geben. Es sollen nicht die üblichen verdächtigen, mit über 1.000.000 Downloads im Store sein, sondern eher nicht ganz so bekannte.

Die Berühmtheiten und sehr guten, zu 100% sinnvollen, ja die Grundausstattungs-Apps, die jedes Handy haben muss erwähne ich hier und heute garnicht…die kennt und hat eh jeder 😉

Kommen wir nun direkt zu meinen kleinen Android-Empfehlungsliste!

Zielnetz
In der Zeit von All-Net-Flats vielleicht nicht mehr ganz so interessant, aber da nicht alle kostenlos in alle Netze telefonieren können, eine sehr gute App. Nutze ich seit Anfang an, denn ich darf nicht unbegrenzt in alle Netze telefonieren – Zumindest nicht ohne kräftig drauf zu zahlen!
Zielnetz prüft bei jedem Anruf die Nummer auf aktuelle Netzzugehörigkeit und sagt das Ergebnis an. So erfährt man immer welches Netz der gewünschte Teilnehmer hat. In Zeiten des regelmäßigen Netzwechsel unter Beibehaltung der Rufnummer ein klarer Vorteil 🙂

Einkaufszettel
Macht genau das, was der Name vermuten lässt. Stellt eine Liste bereit, auf der alles notiert wird, dass beim nächsten Einkauf den Weg in den Einkaufswagen finden soll. Coole Funktionen wie streichen ‚eingeladener‘ Artikel, die automatisch ans Ende der Liste verschoben werden und die Entstreichen-Funktion machen die Bedienung sehr einfach. PS: Nicht nur für Einkaufszettel geeignet, auch für 2-do-Listen durchaus praktikabel 😉

CamScanner
Der CamScanner ist einfach Top. Mit dieser App kann man einfach ein Foto machen und es direkt als PDF-Dokument speichern und / oder versenden. Für gelegentliche Textausschnitte, genauso wie für mehrseitige Dokumente geeignet. Die Qualität der CamScanner Dokumente überzeugt, wobei die Haltung und Qualität der Handykamera natürlich entscheidend ist! Aus einem mistigen Foto wird man kein als Staatsvertrag geeignetes PDF erstellen können 😛

SwiFPT
Ein unendlich wichtiges Tool, wenn man nicht ständig das USB-Kabel dabei hat und eine kleine oder große Abneigung gegen unendlich große Softwarepakete der Handyhersteller auf dem heimischen Computer. Installieren, Benutzer und Passwort anlegen, aktivieren und fertig ist der vollständige Zugriff auf das ganze Smartphone via FTP. Dass dafür WLAN benötigt wird, sollte ja klar sein…zur Sicherheit sag ich es aber nochmal 😀
Bei meiner schnellen Suche habe ich SwiFTP eben im Google-Play nicht mehr mit Bilder und bunt gefunden, aber der Link führt zur apk bei Google.

Simple Sound Profile
Unendlich wichtig. Täglich im Einsatz. Es geht quasi garnicht ohne! Vielleicht etwas übertrieben, wobei…nein eigentlich nicht. Simple Sound Profile ermöglicht es unterschiedliche Sound-Profile anzulegen und via Widget schnell abzurufen bzw. einzustellen. Einfach nur lautlos geht genauso, wie Anrufe dürfen das Handy zum klingeln und vibrieren bringen, eingehende SMS-Nachrichten aber nicht – Alles auf einen klick! Super einfach, super schnell.

Das waren meine heutigen Empfehlungen. Auch wenn ich nicht ganz allein auf die Idee gekommen bin, hoffe ich ein paar gute Empfehlungen für euch zu haben. Weiter Empfehlungen findet ihr zum Beispiel bei CarmenPeters oder in der Reviewzone. Wenn ich neue, unabdingbar benötigte Apps finden sollte, werde ich berichten.

Schlagwörter: , , , , ,

Comments 3 Kommentare »

Der aufmerksame Leser wird es wissen, seit Jahren bin ich Vodafonekunde, wenn es um den Mobilfunkbereich geht. Egal ob es sich dabei um das Handy oder auch das mobile Internet handelt – Der Mannesmannachfolger war immer der Netzanbieter der Wahl. Beim DLS und Festnetz war das ja nicht ganz so…

Das Festnetz ist aber garnicht Thema heute, sondern die Kundenrückgewinnung für den Mobilfunkbereich. Mein Handyvertrag ist mal wieder soweit, dass er gekündigt werden muss kann. Da Bestandskunden immer den damals gültigen Tarif bezahlen und nicht automatisch in den Genuß der günstigen Neukundentarife kommen, muss man selbst aktiv werden – oder mehr zahlen :-\

Auf Grund der aktuellen Mobilfunktarife der Konkurrenz, welche zum Teil auch das Vodafonenetz nutzen und der Vodafone-Neukunden-Tarife [Anm. des Autors: Anders kann man es nicht nennen, wenn Bestandskunden nicht in diesen Tarif wechseln dürfen.] sah ich mich nach über zehn Jahren gezwungen zu kündigen. Wie vermutet, dauerte es keine Woche und die Kundenrückgewinnung rief an…man wolle einen treuen Kunden nicht verlieren…blablabla…

Es wurde ein unschlagbar günstiges, einmaliges Angebot gemacht, welches exklusiv zur Verfügung stehe. Das nagelneue Samsung Galaxy S4 für 79 Euro und der Vodafone RedM Tarif mit 15 Euro Sonderrabatt für nur 54 Euro im Monat!
Mein Gefühl sagte mir, dass das garnicht so super ist. Ich bedankte mich für das großzügige Angebot und entschied es vorerst nicht zu nutzen. Ein kurzer Blick auf in den Webshop von Vodafone brachte den „regulären“ Preis des Galaxy S4 zum Vorschein…79Euro – Hier würde also schonmal richtig viel gespart bei einer möglichen Vertragsverlängerung! Der RedM Tarif liegt mit besagtem Handy auch bei nur 55 Euro monatlich…okay, hier hätte der Rabatt tatsächlich gezogen – 12 Euro im Jahr!

Kurz und knapp: Tolle Aktion der Kundenrückgewinnung. Kaufen sie noch heute ein Handy zum normalen Preis, buchen sie ihren Tarif für weitere 24 Monate und sie zahlen künftig einen Euro weniger als bisher…aber hätte ja klappen können…

Der zweite Versuch war ähnlich. Das Angebot wurde wiederholt und auf die „Vorteile“ hingewiesen. Mein Verweis auf die Angebote am Markt und meinen immer noch bestehenden Kündigungswunsch brachten tatsächlich nochmal fünf Euro Bonus. Der Wille zum Wechsel aber blieb und bleibt. Bei der Konkurrenz gibt es ähnliche Leistungen zu deutlich reduzierten Kosten. Dann hat man zwar nur 500MB (statt 1024) Highspeed UMTS und muss danach mit 64kBit/s leben, aber 30 anstelle von 55 Euro sind schon was. Wem das Netz egal ist, der findet auch noch günstigere Allnetflats mit (noch geringerem) Datenvolumen inklusive – Zum Teil sogar als Prepaidtarif, also ohne ewige Bindung…

Langer Reden kurzer Sinn: Vodafone sollte seinen Bestandskunden von selbst die günstigen Neukundentarife anbieten, dann müsste die Kundenrückgewinnung weniger arbeiten…

Schlagwörter: , , , , ,

Comments Keine Kommentare »