Archiv für die Kategorie: “Negatives”

Was wirklich doof gelaufen ist oder einfach nur für mangelhaft befunden wurde, ist deutlich Negativ anzusehen – Daher diese Kategorie.
Der Name ist Programm, wobei auch mal Ironie dabei ist ;)

Wenn ich nicht so ein fauler Sack wäre, dann hätte ich mich gestern lang und breit über die Helden von der 1&1 Internet AG ausgelassen. Aus besagtem Grund tat ich dieses nicht, muss nun aber etwas nachholen, da dies als Vorgeschichte durchaus gebraucht wird.

Wir erinnern uns kurz an den Telefon und DSL – Ausfall am Freitag…das Problem wurde aufgenommen und solle bearbeitet werden. Stunden später lief es dann, ohne das 1und1 was da gemacht hätte 😀

Gestern erhielt ich dann einen Anruf von einer kostenpflichtigen Sonderrufnummer. Da schaffte ich es noch gerade meinen Namen zu sagen, dann war das Gespräch auch schon zu Ende. Ich bin mir sicher, dass war 1&1 wegen meiner DSL Störung.
Nicht viel später kam dann eine SMS, ich solle mich an den 1&1 Support wenden und einen Termin für den Techniker vereinbaren…dabei ging doch schon lange alles wieder 🙂

Gegen Abend gabs dann die zweite Nachricht von den Störungsbeseitigern bei 1und1. Der Inhalt war die unglaubliche Nachricht, dass sie mein Internet Problem behoben hätten und mir viel Spass mit dem Anschluss gewünscht wird…
Sie haben das Problem gehoben – Der war gut 😛

Nun aber zum eigentlichen Highlight des (1und1) Tages: Erneuter Anruf der Technikerhotline. Es soll ein Termin abgesprochen werden. Wann könnte ein Techniker bei ihnen das Problem beseitigen???

Äh was? Ich sags ja ungern, aber mein Anschluss läuft seit drei Stunden nach Meldung der Störung wieder…und die Sache mit dem Termin hatten wir gestern doch schon…

Das Gespräch dauerte dann noch und mir wurde eröffnet, dass mein Internet und Telefon seit heute morgen um sieben nicht mehr gehen würde. Interessant…aber durchaus nicht unmöglich. Ich bin nicht zuhause, sonst sollte da auch keiner sein und gegenteilieges Beweisen…aber ich frage mich wirklich warum 1&1 mich anruft um mit mitzuteilen das der Anschluss nicht geht. Grundsätzlich ist es ja gut, dass die sich um ihre Kunden kümmern, aber warum wissen die vor mir, dass mein Anschluss nicht geht…zumal der um sechs noch optimal lief :-/

Ein, gerade eben getätigter, Testanruf auf meiner Festnetznummer brachte aber den Beweis, dass es echt nicht geht: Der gewünschte Gesprächspartner ist vorübergehend nicht zu erreichen…

JETZT rege ich mich doch wieder über 1und1 auf!!!!

Schlagwörter: , , ,

Comments 2 Kommentare »

Vor einiger Zeit musste ich etwas für die Experten von Web.de ablästern, die eine Speichererweiterung für alle anboten, die sich so eine Spam-Bar installierten…

Heute weiß ich sicher, dass der mittelschwere Protest wohl zu der Einsicht geführt hat, dass das eine Schnapsidee seitens Web.de war. Der nervige Aufruf, doch bitte umgehend die Installation vorzunehmen um den Speicher zu erweitern ist vom Tisch. Das Thema ist durch. Die letzte Meldung, die ich vorgestern sah hatte im Wesentlichen den folgenden Inhalt: „Yehaa, lieber Web.de Kunde, wir haben uns entschieden allen kostenlos mehr Speicher zu geben. Dazu klicken sie hier oder warten sie einfach, bis in den nächsten Tagen automatisch umgestellt wird.“ Nebenbei sei erwähnt, dass auch das Userinterface (also das was man sieht) neu gestaltet werden soll…

Super. Warum nicht gleich so…dachte ich, wobei das Optische mir eigentlich so wie es war sehr zusagte. Nun sind aber die entscheidenen Tage um und Web.de hat sich selbst aktualisiert. Leider siehts jetzt echt schlecht aus – Zumindest für den normalen Endkunden!

Der Speicher wurde bisher nicht erweitert, dafür würde aber alles etwas weniger übersichtlich, deutlich mehr Werbung eingebaut und die Anzahl der „Jetzt Bezahlkunde werden“ -Buttons und Möglichkeiten drastisch erhöht.

Ich bin ehrlich, mir gefällt es überhaupt garnicht, nicht im geringsten. Wenn ich mit in meinen Emailaccount einlogge, dann will ich zwischen meinen drei Ordnern mit Mails nicht sieben Links zu Versandhäusern mit einer Bandbreite von Autoteilen bis Zahnpasta haben! Die Überschaubarkeit hat leider auch sehr gelitten. Es gibt keine schöne Zeile mit Zeit, Absender, Betreff und Größe einer Mail mehr, sondern einen bunten Button ohne viel Info. Sobald der Mauszeiger in die Richtung kommt wird die Mail geladen – Ob man will oder nicht :-/

Soll auch schon reichen, ich will mich auf nem Sonntag ja nicht zu sehr aufregen 😉

Meine Empfehlung bleibt: Geht zu GMX, wenn es was vernünftiges und kostenloses sein soll!

Schlagwörter: , , , ,

Comments 11 Kommentare »

Eigentlich ist das schönste Bundesland ja nicht unbedingt bekannt für seine Seenvielfalt, aber inzwischen ist das wohl etwas anderes :-/

Vor gut einem Jahr habe ich mich an dieser Stelle über die mangelhafte Wintervorbereitung aller Gemeinden und Strassenmeistereien aufgeregt. Der eklatante Mangel beim Räumen und Streuen war ja buchstäblich lebensgefährlich. ‚Damals‘ hofften alle, dass im nächsten Winter mehr Streusalz beschafft werden würde…ob dem so ist oder war werden wir vermutlich nie erfahren…

Seit gefühlten drei Monaten regnet es nun – mal mehr, mal weniger stark – konstant von oben herab. Okay, hier bei uns auch mal von rechts nach links, aber die wirklich trocknen Tage kann man an beiden Händen abzählen :-/

Angenommen, dass diese Unmengen von Wasser nun nicht als Regen, sondern als Schnee vom Himmel gefallen wären, dann hätten wir ganz sicher ein zweiten ’78er Winter🙂

Aber zurück zur Seenplatte:
Wie gesagt, es „regnet“ ein wenig bei uns…und ich war mal wieder unterwegs und habe da zwei drei Wiesen fotografiert, die ich niemandem vorenthalten möchte. Darum hier die Fotos.

PS: Es handelt sich NICHT um einen Fluss, Bach, See oder gar das Meer, welches etwas oder auch ein wenig mehr über die Ufer gegangen ist!

Wiese unter Wasser Insel im See
Eine Wiese unter Wasser und eine Insel im See 😉

Grosser See auf Wiese Sehr viel WasserLand unter Super Eisfläche, wenns nur kalt wäre
Die unteren vier Bilder Zeigen einen (!) kleinen See auf einer Wiese…angenommen wir hätten nun mal drei Wochen richtige Minusgrade, dann wäre es ne großartige Eisfläche :-).

Schlagwörter: , , ,

Comments 1 Kommentar »