Archiv für die Kategorie: “Status”

Beiträge, die in Zusammenhang mit diesem Blog stehen und Hinweise auf aktuelle technische Details enthalten

Ich konnte es selbst kaum glauben, aber es ist wirklich so verdammt lange her, dass hier etwas passiert ist. Das ‚Lebenswerk‘ ist seinem Namen ziemlich lang nicht im Ansatz gerecht geworden.

Das sich nun auf Schlag alles ändert und jeden Tag etwas passiert will ich nicht versprechen. Nein, eigentlich bin ich nahezu sicher, dass nicht täglich etwas atemberaubendes passiert hier. Täglich einen Beitrag wird es voraussichtlich nicht geben, aber immerhin wieder deutlich häufiger!

So schwer ist es ja auch nicht…der letzte Beitrag stammt aus dem Mai – Wie ich mit entsetzen feststellen musste. Das ich soooo lange nicht mehr hier war…ist mir so nicht bewusst gewesen :-/

Nun war ich ja wieder hier und werde es wohl auch öfter schaffen. „Schuld“ an meinem ersten Besuch vor einigen Tagen ist Adelhaid. Ein Kommentar in meinem ersten Blogbeitrag führte zu einer Email, dass es etwas zu administrieren gibt…nach einigen Tage oder gar Wochen habe ich mich der Aufgabe dann angenommen.

Es wären nur zwei Klicks gewesen, wenn da nicht ein WordPressupdate und das ein oder andere Plugin gewesen wären, die nicht ganz so Up2Date ist…nebenbei hat mein Hoster auch noch die PHP-Version aktualisiert, sodass da einiges im argen war – Mal vorsichtig formuliert.

Nach ein oder zwei Bastelstunden, händischen Updates und ein wenig gefriemel läuft nun wieder alles. Es sieht auch wieder so aus, wie ich es in Erinnerung hatte und es sein sollte – Vorallem nicht mehr so „etwas zerschossen“ wie noch gestern…

Vielen Dank nochmal für den erfrischenden Kommentar beim ersten Eintrag hier an Adelhaid und bis die Tage an alle 🙂

Schlagwörter: , , ,

Comments 2 Kommentare »

Ja, es ist eigentlich ein langweiliges Thema, aber ich möchte es trotzdem kurz erwähnen: Die Update-Funktion von WordPress ist einfach mal sehr gut!

Keine Ahnung wann und wie sie es hin bekommen haben, aber die Funktion hat mich inzwischen überzeugt. Der Prozess schein fehlerfrei zu funktionieren und alles mit nur einem Klick. Okay, ein paar mehr schon, aber grundsätzlich drei bis sieben mal klicken und schon sind WordPress und alle Plugins aktuell. So soll es sein!

Bei der Tatsache macht es ja fast Spaß alles zu aktualisieren und up2date zu halten. Nix mehr mit herunterladen, auspacken, anpassen und wieder hochladen. Sehr gut, weiter so. Meine sieben Klicks kamen übrigens zustande, da nach dem Update noch Plugins aufgetaucht sind, die dann auch aufgefrischt werden wollten 😉

PS: Ja, die Funktion könnte es schon länger geben…der treue Leser bzw. Besucher weiß aber, dass ich in letzter Zeit nicht soo übermäßig aktiv war hier :-\

Schlagwörter: , , , ,

Comments 3 Kommentare »

oder auch nicht – Endlich mal wieder ne Geschichte, wo das passt 😀

Berlin ist schon ne coole Stadt, die ein oder zwei Highlights hat, die man anderswo vergebens sucht. Aktuell sehr präsentes Beispiel wäre die Mauer. Ja, die Chinesen haben auch eine, aber das ist ja nun nicht ganz das selbe 😉

David Hasselhoff @ East Side Gallery

David Hasselhoff @ East Side Gallery

Aber zurück zum Titel. Vor über 20 Jahren war David Hasselhoff da und sag als Protest gegen die Mauer „i’ve been looking for freedom“ [Klick für den Soundtrack] Nun war er gestern wieder da und sang erneut. Er trat mit original der gleichen Frisur [Experten zufolge nur etwas weißer] auf und trällerte auch seinen Song wieder! Ehrlicherweise muss man gestehen dass Mr. Knight Rider nicht wirklich über den Refrain hinaus kam…

Warum war er nun wieder da? Weil es wieder um die Mauer ging – Diesmal soll sie aber stehen bleiben! Die East Side Gallary, wie die restlichen 1,3km originaler Mauer nun heißen, soll zugunsten von Luxuswohnungen „versetzt“ werden. Da sind, wie man sich denken kann, nicht alle dafür. Der gute David Hasselhoff war als Medienmagnet geladen, muss man ehrlicherweise mal sagen. Ohne ihn wäre am Spreeufer wohl nicht so viel los gewesen gestern.

Wie viele Menschen wirklich da waren weiß ich nicht, aber die Quellen sprechen von sehr unterschiedlichen Zahlen. Das gute Gesichtsbuch hatte geladen und knappe 2000 folgten dem Aufruf. RTL wahr live vor Ort und berichtete von über 6500 Menschen (ob die Polizei hier mitgezählt wurde oder nicht, entzieht sich meiner Kenntnis). Der Eindruck eines mir bekannten Augenzeugen besagt, dass es absurd viele Leute waren…

Letztendlich konnte man den Baywatch Star live sehen, geändert hat es aber nichts, denn heute morgen wurde schon wieder ordentliche gebaggert…

***Nachtrag***
Da ich es gestern offensichtlich vergessen habe, reiche ich hier heute noch viel mehr (und bessere) Bilder von „The Hoff“ und der East Side Gallery nach. *klick-mich*

Schlagwörter: , , , ,

Comments Keine Kommentare »