Nach Informationen unterschiedlicher Quellen im weltweiten Informationsnetz könnte das mobile Internet verdammt schnell werden!

Vodafone experimentiert zur Zeit mit Ericsson und Huawei [Anm. des Autors: Die bauen UMTS-Modems] an einem Fortschritt der HSPA Technologie. Die „neue“ Technologie wird HSPA+ heissen und bis zu 28,8MBit/sec schaffen!!! Das ist schneller als aktuelle Festnetzanschlüsse – Wobei ich zugeben muss, dass diese sich auch weiterentwickeln :-/

Kurzer Ausflug dazu:
Ich hasse es verdammt nochmal, dass ich nach fast 10 Jahren DSL in Deutschland immer noch keine vernünftige Anbindung habe. Okay, ich zahle nicht mehr 3cent pro Minute, sondern bezahlen „nur“ einen DSL1000 Anschluss, nutzen kann ich aber nur 384KBit/s!
Ausflug Ende!

Aktuell bin ich ja mit Vodafone UMTS online! Dies kann bei guter Netzabdeckung sogar eine Verbindung mit 7,2MBit/sec zur Verfügung stellen. Das ist allerdings nur in Ballungszentren möglich – Der Zugang zum Internet per GPRS ist aber nahezu überall möglich 🙂

Zurück zum Thema: Aktuell möglich bzw. kaufbar sind 7,2MBit. In nicht allzu ferner Zukunft soll ein Softwareupdate erfolgen, sodass 14,4MBit möglich sind! Wobei auch hier natürlich gilt: Wer am A.d.H. wohnt hat nix, aber auch gar nix davon 🙁
Spekulationen gehen davon aus, dass es noch 2008 möglich sein wird mit 14,4MBit zu surfen 😉

Denkbar ist aber auch, dass die Sache mit den 28MBit nicht beim Endkunden ankommt, da die Netzbetreiber unter Umständen direkt auf die nächst bessere Technologie umsteigen könnten („Long Term Evolution“ genannt).

Ich würde mir wünschen erstmal überall gute Netzabdeckung zu haben, bevor ich die Bandbreite in den Ballungszentren bis zum Exitus aufblähe. Aber das ist wohl wieder mal reines Wunschdenken und wird eher nicht passieren 🙁

Schlagwörter: , , ,
3 Antworten zu “Mobiles Internet – Schneller als Festnetz”
  1. […] liegt so um die 5 bis 9 kbit/s…das ist quasi Modem bis ISDN Geschwindigkeit. Bei dem Tempo kann man heute getrost sagen, da geht nichts mehr…es gibt ja kaum noch Seiten die nicht aus […]

  2. Chris sagt:

    Wenn man bedenkt das noch nichtmal DSL flächendeckend verfügbar ist kann ich mir auch nicht recht vorstellen das UMTS den Erwartungen gerecht wird… aber wenn man sich demnächst eine UMTS Flat zulegen möchte, bei blau.de gibts zurzeit einen UMTS Stick mit einer UMTS Datenflatrate (384 Kbit/s) für 19.95 Euro im Monat ohne Geschwindigkeitsdrosselung!

  3. mr.gene sagt:

    Moin Chris,
    das mit der Datenflaterate OHNE Drossellung klingt echt spannen. Ist zwar nicht so schnell wie mein aktueller UMTS Internet Zugang, kostet dafür aber auch nur die Hälfte!
    Wenn mein Vertrag ausläuft, werde ich mal schauen was es gerade für Angebote gibt, jetzt einen zweiten Vertrag abschliessen macht keinen Sinn!

  4.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung