Auch wenn es für dieses Jahr viel zu spät ist, so ist es quasi mehr als rechtzeitig für das nächste Jahr. Aus diesem Grund hier eine Empfehlung zur Gestaltung eines Wochenendes im Sommer in Berlin 🙂

Am vergangenen Wochenende war das „16. Internationales Berliner Bierfestival“ eine großartige Veranstaltung! Es war der Weltrekord-Biergarten mit 2.000 Biersorten aus aller Welt. Den Versuch alle, also wirklich alle zu testen ist mehr als unrealistisch, auch wenn man theoretisch drei Tage Zeit hat bzw. hatte.

Pro Bier Krug

Mein Besuch war am Samstag. Bei allerbestem Wetter konnte der fast 2km lange Biergarten ganz entspannt einmal durchquert werden. Die Sonne schien, es war warm und es gab die ein oder andere erfrischende Hopfen-Kalt-Schale 😀

Eine sehr gute Idee von den Veranstaltern war die „ProBier Aktion„. Bei dieser Geschichte konnte man sich an den beiden ‚Haupteingängen‘ einen „ProBier“-Becher kaufen. Dieser wurde dann bei allen Teilnehmern der ProBier – Aktion günstig wieder aufgefüllt. Leider nahmen nicht alle daran teil, aber immer noch deutlich ausreichend 😉

Durch diesen ProBierkrug konnte man dann den einen oder anderen Euro sparen und musste auch nicht überall ein großes Bier trinken, sondern hatte bei jeder Sorte quasi nur ein Kölsch. [Anm. des Autors: Kölsch gibts immer nur in 0,2L und nicht in 0,33L oder 0,5L]

Soviel erstmal dazu. Ich kann nur empfehlen, sich das erste Augustwochenende in 2013 frei zu halten, denn dann findet das 17. Internationales Berliner Bierfestival statt 😀

Schlagwörter: , , , , , ,
2 Antworten zu “Biermeile Berlin 2012”
  1. Alex sagt:

    Tja, ich bin im September oder Oktober vielleicht mal kurz in Berlin. Dann halt leider ohne Bierfestival aber sicherlich auch mit dem ein oder anderen Bierchen! 😉
    Guten Wochenstart, beste Grüße
    Alex

  2. mr.gene sagt:

    @Alex
    Kann die Hauptstadt als Reiseziel nur empfehlen. Ob nun mit oder ohne Bierchen ist dabei egal. Wenn aber wieder Biermeile ist im nächsten Jaht und es ‚zufällig‘ passt, dann muss die quasi besucht werden 😛

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung