Da ich ja ein neues Handy habe, welches über geschätzte 8.000.000 Funktionen verfügt (von denen ich ca. 5 Nutze), habe ich mir mal gedacht ich fange mal an einige andere Funktionen auszuprobieren!

Also hab ich mal angefangen ein paar Fotos zu machen um diese dann auf dem Computer zu betrachten. Das Handydisplay bietet sich dafür ja nicht wirklich an…das ist einfach mal viel zu klein :-/

Also schön Fotos gemacht, USB-Kabel raus geholt und Handy mit PC verbunden. Nun sollte es ganz einfach sein: Handy sollte als Datenträger erkannt werden und fertig!

Dem war leider NICHT so…

Windows erkannte ordnungsgemäß neue Hardware und verlangte ’natürlich‘ Treiber [Anm. des Autors: Wie könnte es auch anders sein!]
Also die TreiberCD raus geholt und los gelegt. Da war ich schon wieder begeister: Mein Handy hat echt eine Milliarde Funktionen! Zumindest werden ~25 Treiber installiert für die wildesten Dinge installiert. (Beispiele: Lokaler Datenträger, UMTS-Modem, Netzwerkiterface, blablabla…)

Nachdem diese Prozedur dann irgendwie mal überstanden war, konnte ich das Telefon ganz normal benutzen. So wie es vorgesehen war – Nur irgendwie anders halt :-/

Der Datenaustausch klappte dann auch problemlos und die Qualität der Bilder ist echt nicht schlecht. Damit kann man arbeiten muss ich sagen 🙂

Schlagwörter: , ,
4 Antworten zu “Datenaustausch: Handy – PC”
  1. Martina sagt:

    Welches Handy hast du?

  2. gene sagt:

    Sony Ericsson K810i

    Da hab ich dich doch noch gefragt ob die SE Handys gut seinen…du erinnerst dich…zumindest dunkel…???

  3. martina sagt:

    Jaaaaa du hast natürlich Recht, aber daraus ging ja nun nicht eindeutig hervor, dass du dir auch so eins holst, nur weil ich davon total begeistert bin 🙂 Ich hol mir diesen Kram auch mal, mit meinem Handy müsste das ja auch funktionieren…

  4. gene sagt:

    Also ich dachte ich hätte es erwähnt..macht aber nix, passt schon 😉

    Und klar laeuft das mit deinem Handy – Da geh ich fest von aus 😀

  5.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung