Am Wochenende hat man mir das Internet auf dem Handy mal näher gebracht. Mein Vorurteil, dass das mit dem Internet auf dem Handy doch alles Käse und total unnötig sei, hat sich dabei mehr als bestätigt!

Das ganze fand auf einem handelsüblichen Handy statt, also nicht so einem todschickem weißen Kästchen mit Glasüberzug, sondern auf so einem soliden Grundmodell, welches neben telefonieren, SMS und Foto eben auch Internet konnte. Ich war schon von der Startseite „begeistert“, denn da war eine Seite eingerichtet, welche dafür sorgte, dass neben einigen zu großen Bilder und animierten Teilen noch ganze fünf Worte zu lesen waren…fleissiges scrollen war also angesagt…

Das Internet hat es mir ja schon ein wenig angetan, also wollte ich Genes Lebenswerk mal auf dem Handy betrachten! Davon war ich aber mindestens so enttäuscht, wie vom ganzen Internet auf dem Handy überhaupt. Meine Seite wird ja nichtmal im Ansatz so dargestellt wie man sie hier mit einem normalen Browser betrachtet. Das gesamte Layout ist weg, vom Themen keine Spur und der Content…der ist da, aber auf ungefähr 437 Displayfüllende Seiten aneinander gereit – Und dann kommen noch die Sidebars dazu! Diese sind aber nicht rechts und links, so wie man es kennt, sondern ebenfalls aneinander gekettet hinten dran :-/

Das war also schonmal garnichts mit meinem Internetauftritt im Handy, da muss ich wohl nochmal deutlich dran arbeiten. Meine Enttäuschung vom Handy – Internet ist zum einen groß, weil die Darstellung einfach mal zu klein ist, alle betrachteten Seiten irgendwie total überladen wirkten, viel zu wenig Informationen auf so ein verdammt kleines Handydisplay passen und natürlich zum anderen vom Lebenswerk selbst, weil zwar der Inhalt dargestellt wird, es aber wie eine reine Textdarstellung wird, welche nichtmal über ein gutes Layout verfügt :-/

Für mich persönlich habe ich entschieden, dass ich definitiv kein Internet Handy brauche , auch wenn meins das schon kann. Ich finde die Funktion total überflüssig. Dies mag beim iPhone mit dem riesen Display anders sein, aber damit habe ich bisher wenig / keine Erfahrungen.

Eines steht aber fest: Hier muss deutlich nachgearbeitet werden, damit man Genes Lebenswerk auch mit dem Handy optimal betrachten kann. Ich werde mich da bei Gelegenheit mal einlesen, damit ich dann eine Handy – Internet optimierte Ausführung meiner Seite zur Verfügung stellen kann.
Wenn es soweit ist, dann sage ich bescheid, damit ich von den Handysurfern auch ordentliche Rückmeldung bekommen wie es denn so ausschaut auf dem Handydisplay 😉

Schlagwörter: , , , ,
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung