Ich dachte echt ich steh im Wald. Wie fertig muss man eigentlich sein um eine Anleitung zum Einlagern von Flaschen auf den Karton zu drucken?

Okay, es mag ja bei richtig noblen Stoff nötig sein, aber kauft man den Kartonweise? Und wenn ja, dann weiß man i.d.R. doch was man damit zu tun hat 🙂

Die Erfinder des Dooleys sahen das wohl alles etwas anders und haben sicherheitshalber eine nett bebilderte Kurzeinweißung auf den Karton geklebt!

Ich will euch auch gar nicht länger warten lassen. Hier ist sie:

dooleys

Also immer schön dran denken, dass die Flaschen ja gerade und sortiert im Kühlschrank (oder sonstwo) stehen 😛

PS: Gefunden hab ich die NICHT beim wöchentlichen Einkauf, sondern bei den Vorbereitungen einer größeren Feier!!!

PPS: Ich war der festen Überzeugung, dass der Stoff aus den Staaten kommt! Warum? Naja, weil die immer und überall alles genau erklären und für doofe [Anm. des Autors: Von denen es da scheinbar nur so wimmeln muss] machen sie sicherheitshalber nochmal Bilderchen dazu 😛

Nun habe ich aber festgestellt, dass der gute Stoff aus dem besten Bundesland der Welt kommt!!! Das hat mich im ersten Moment schon etwas mitgenommen…

Schlagwörter: , , , ,
4 Antworten zu “Dooleys – Ein fertiger Haufen”
  1. Ben sagt:

    lol³

    mal sehen, ob du DAS toppen kannst 🙂

  2. gene sagt:

    Wer in Mathe aufgepasst hat, kann das ganz easy sag ich mal 😀

    lol*lol³

    Das sollte dann inetwa ziemlich genau dem Wert entsprechen, der durch lol HOCH4 erzeugt werden würde :-p

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung