Mal wieder eine Geschichte aus dem Urlaub

Man könnte jetzt den Eindruck gewinnen, dass es nur noch Storys auf dem Säuferleben gibt…macht aber nix, so ist das eben im Spanienurlaub 😛

Wir waren also mal wieder gemütlich unterwegs und wollten entspannt etwas trinken…haben wir dann ja auch gemacht 😀

Beginnen wir ganz vorn, beim Betreten der Lokalität. Es war leider relativ voll, sodass wir direkt neben der Beschallungsanlage sitzen mussten…nach kurzer Zeit konnten wir glücklicherweise an einen besseren Tisch wechseln 🙂 Weitere Minuten später konnten wir von unserem Notlösungs-Sitzplatz auf einen von uns gewünschten umsetzen…und die Musik angenehm wahrnehmen. Bis hierhin war auch alles gut, dass mit den Getränken lief…

Saßen wir also im Lokal am gewünschten Platz und haben unsere Cocktails geschlürft. Dann wollten wir unsere Gutscheine für ein Freibier / -sekt einlösen. Dies klappte auch „relativ“ gut – Zumindest zu 2/3 :-/
Die Kumpels haben schön ihre Getränke bekommen und nur der Gene schaute in die Röhre 🙁

Aber gut, dass war noch nichtmal das Highlight der Geschichte. Ich hab dann einfach mal kein Gratisgetränk genommen bzw. bekommen. Auch egal erstmal, Cocktails sind ja noch am Start 😛
Später wollt ich dann aber doch mein Freibier! Nun geschah folgendes: Einer von uns bestellt sich ein Bier, der Keller notiert das auch. Ich bestell mein Freibier, dazu geb ich natürlich (zum 2ten mal) einen Freigetränk Gutschein ab. El Hombre [Anm. des Autors: So heisst der Kellner seit gestern 😉 ] hört brav zu und streicht dann das Bier wieder von der Bestellung… Okay, er wird schon wissen was er tut – Hofften wir zumindest!
Wenig später (es war keine Rekordzeit, aber i.O.) hatten wir dann die Überraschung: Es kamen zwei Freibier und ein Sekt…warum auch immer…egal, wir ham uns gefreut ^^

Nun hatten wir also irgendwie nen Freigetränk zuviel, aber da beschwert man sich ja nicht – Vorallem weil bei der ersten Bestellung ja nicht alles geliefert wurde!

Das wars dann aber auch mit den Problemen – abgesehen davon, dass wir irgendwie nur selten den Kellner gesehen haben :-/
Ansonsten war aber wirklich alles gut, die Cocktails und Longdrinks kamen immer zeitgerecht, wenn man den bestellen konnte…

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
8 Antworten zu “El Hombre”
  1. FuNKeR sagt:

    Also dein Beitrag ist ja ganz nett, aber was ich nicht verstehe ist, warum „Cocktails“ auf meine Seite verlinkt. Auch die anderen Verlinkungen finde ich ziemlich wirr und scheint mir einigermaßen auf Backlink-Sammeln ausgerichtet zu sein.

    Sag mir, wenn ich mich täusche, aber so wirkt das schon seltsam.

  2. gene sagt:

    Ganz nett ist der Bruder von … – Lassen wir das…

    Wenn dich der Link stören sollte, dann reicht eine kurze Info und ich entferne ihn natürlich. Sollte er dich nicht stören, dann kann man durch einen Klick auf „Cocktails“ deine Erlebnisse mit den Cocktails nachvolziehen bzw. nachlesen…

    Einen schönen Tag

  3. FuNKeR sagt:

    Sorry, war nicht böse gemeint. Die Verlinkungen sahen mir nur generell etwas wirr aus. Aber du kannst den Link gerne lassen. Hab deinen Trackback auch inzwischen freigegeben 🙂

  4. gene sagt:

    Okay. Ich freu mich…und ganz soo wirr ists garnicht 😉

  5. schaezle sagt:

    Blicke die Verlinktung auch nicht. Muss daran liegen, dass ich noch betrunken bin.^^

  6. gene sagt:

    Naja am Sonntagmorgen kann man ja schon nochmal einen im Tee haben ^^

    Notalls nochmal Montagabend vorbeischauen, dann sollte es ja wieder gehen 🙂

  7. Lenni sagt:

    genauso läuft es bei uns in der mexikanischen bar um die ecke ab, liegt wohl irgendwie am spanischen/mex. temperament 😀

  8. gene sagt:

    Hehe. Dann hats wohl irgendwas damit zu tun…war auf jeden Fall ne recht amüsante Angelegenheit 😉
    Auch wenn das mit dem Bestellen immer ne Weile gedauert hat, wenn das Lokal bei mir um die Ecke waere, dann waer ich öfter da ^^

  9.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung