Hat mal einer von euch in letzter Zeit fern gesehen??

Ich gehe einfach mal davon aus, dass jeder mal mehr oder weniger den Flimmerkasten an hat bzw. hatte. Eine nicht näher genannte Fast-Food-Kette, acht quatsch, nennen wir das Kind beim Namen => McDonalds hat da nen neuen Werbespot am Start. Hat den mal einer gesehen?

Es geht dabei um einen jungen dynamischen Vogel, der da in einer netten Stadt an einem Brunnen sitzt. Hier laufen nun Leute vorbei und schmeißen Münzen (meist Centstücke) in den Brunnen und wünschen sich etwas (Okay, letzteres ist reine Spekulation). Anschließend kommt die nächste Szene, in der eben dieser Typ bei McDonalds an der Kasse steht und seinen 1 Euro Burger mit ner Hand voll Münzen aus seiner durchnässten Hose bezahlt. Seine hellbraungraue Jacke ist ebenfalls deutlich gezeichnet vom planschen im Brunnen.

Das klingt vielleicht erstmal lustig und mag ja auch spannend an zu sehen sein, wenn sich da einer zum Horst macht und im Stadtbrunnen nach Centmünzen fischt, aber ernsthaft betrachtet ist doch schon ein wenig uncool oder?

Was für eine Vorbildfunktion nimmt McDonalds da denn bitte schön ein? Nicht nur, dass sie das nicht gesündeste Essen liefern, nein nun gibts auch noch richtig schlechte Erziehung – Immerhin aber gratis und nicht zum McDonalds Schnell mal Sparen Kurz von ungefähr Eineurozehn :-/

Echt mal, da sehen die Kinder nun im Fernsehen, wie sich sich ganz einfach den einen oder anderen Burger finanzieren können ohne groß nachdenken zu müssen. Einfach mal die Münzen aus dem Wunschbrunnen fischen und damit dann das FastFood finanzieren.
Wenn einer das Geld aus solch einem Brunnen fischen sollte, dann die Stadt oder das Museum / die Einrichtung zu der dieser Brunnen gehört und auch nur um damit selbiges zu erhalten!

In meinen Augen sollte McDonalds echt mal über seine Werbekampagnen nachdenken…wobei, eigentlich haben die ja mal wieder alles richtig gemacht…es gibt schließlich Leute die über sie Reden :-/

Schlagwörter: , , , ,
2 Antworten zu “McDonalds SMS”
  1. Alex sagt:

    Habe die Werbung noch nicht gesehen, aber sie klingt schon sehr nach Nicht-Vorbildfunktion. Komisch, wobei die Werbung von McDonalds doch meist unterhaltsam sind. Die hier ist es ja an sich auch und stellt in den Mittelpunkt, dass man schon ab 100 Cent einen Hamburger bekommt, nur ist die Wahl des Brunnens halt kein Vorbild.
    Tja, die Werbung ist halt wohl ein kleines Fettnäpfchen geworden! 🙂
    Gruß, Alex

  2. Thomas sagt:

    Vorbildfunktion hin oder her, allein schon durch diese Diskussion hier hat die Werbung ihr Zeil schon erreicht, sie hat aufmerksam gemacht (aktviert), dsa Produkt ist im Kopf geblieben, das eventuell mit Mühe ableitbare Negativimage kann dabei getrost gegenüber dem generierten Nutzen vernachlässigt werden. Und es gibt durchaus Beispiele mit negativer Werbung, diese ist da im Verglaich wahrhaft harmlos und wird wohl eher dem Bereich lustig zugeordnet…

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung