Da musste ich mal wieder meine Autogasvorrat auffüllen, um anschließend ausreichend weit fahren zu können ohne auf eine Autogastankstelle hoffen zu müssen. Aus diesem Grund fuhr ich also mal wieder zur einzigen Autogastankstelle der Stadt. Diese LPG – Tanke kennen die Älteren Leser schon, denn sie verfügte zeitweise zwar über Autogas, es mangelte aber an einer Zapfsäule…bedingt dadurch ging das Tanken von Autogas natürlich nicht 🙁

Nun aber zum Thema zurück: Da komm ich also an die Tanke und stelle fest, dass dort schon einiges los ist…macht aber nix, denn Autogas tanken ja nicht sooo viele. Zu meinem Glück stand sogar nur links der Autogaszapfsäule ein Wagen! Also zügig ran an die LPG Säule und voll machen den Tank. Müsste super klappen, da sich auf der rechten Seite der für mein Autogastank passende Anschluss befindet. Weit gefehlt, der Plan an sich war ja super, aber der Kunde links der LPG Säule etwas verwirrt…der meinte nämlich man könne ja auch links parken und von rechts tanken :-/
Dummerweise klappt das wirklich…warum auch nicht…weil es keinen Sinn macht nach links zu fahren um dann von der rechten Seite der LPG – Säule zu tanken, verdammt!

Gut, konnte ich nun auch nicht ändern…muss ich halt kurz warten bis er fertig ist.
Das hat auch gar nicht lange gedauert (sehr zu meinem Verwundern) ABER drinnen an der Kasse ging mal gar nichts 🙁 Die Fachkraft für Kraftstoffe hatte arge Probleme die anstehenden Kunden ab zu fertigen. Es lag wohl zum Einen daran, dass Opi es mit 93 Jahren es unbedingt passend zahlen wollte, der obercoole Golffahrer mal wieder den Pin seiner EC-Karte vergessen hatte bzw. der Dispo ausgereizt war, die Mutti unbedingt noch quatschen wollte und zum Anderen schlichtweg daran, dass besagte Fachkraft einfach nicht voran kam…da musste noch mal nachgefragt, einmal quer durch den Laden gelaufen und sicherheitshalber noch mal mit der Kollegin alles abgesprochen werden…

Lange Rede kurzer Sinn: Solange der Andere Kunde, der Autogas getankt hatte nicht bezahlt hat, kann die LPG – Säule nicht genutzt werde…wie bei jeder Super- oder Dieselzapfsäule auch. Folglich stand ich da nun draußen und wartete geduldig…eine Wahl hatte ich ja eh nicht, wenn ich denn Autogas tanken wollte :-/

Nun stand ich da also rum und wartete…da es ja zum Glück weder regnete noch kalt war – Natürlich regnete es und zweistellig waren die Temperaturen auch nicht mehr 🙁
Nach guten 15 Minuten warten (während dieser Zeit konnte ich die oben beschriebenen Beobachtungen machen) konnte dann endlich meinen Tank wieder mit Autogas füllen!

Nun klappte ja wenigstens da schon mal…und zu meiner Überraschung war das bezahlen auch kein Problem! Einfach rein in die Tanke, einen Kunden abgewartet und ich war dran. Dann der kurze Schock: Sie wollen Autogas?
Innerhalb einer Millisekunde fielen mir mögliche Antworten ein…
1.) Nein, hab ich schon…muss es nur noch bezahlen…würde aber auch so fahren wenn’s okay ist…
2.) Nein, ich hab zum Spass ne Viertelstunde vor der LPG – Säule geparkt und gewartet…
3.) Nee, mein Auto steht draußen vorm Autogas rum, weil ich noch den Gasdruck der Reifen überprüfen muss…

Ich entschied mich aber im Interesse aller zu einem schlichten „Ja.“ und konnte umgehend zahlen, sodass ich wenig später (leicht fluchend) mit meinem Auto und bis zum Anschlag gefülltem Autogastank die Tankstelle fluchtartig verlassen konnte.

Schlagwörter: , , , , ,
2 Antworten zu “Neulich beim LPG Tanken”
  1. Sven sagt:

    Hey Ho,

    du solltest hier nach Berlin ziehen, die LPG-Tankstellen sind hier schon ziemlich gut ausgebaut und du kannst auch mal schnell zu einer anderen fahren, wenn dir die erste nicht gefällt 😉

    viele grüße aus dem LPG-Freundlichen Berlin

    sven

    Svens letzer Beitrag im eigenen Blog…Glennkill von Leonie Swann

  2. mr.gene sagt:

    Hi Sven,
    nur auf Grund von Tankstellen nach Berlin ziehen macht wohl nicht so viel Sinn…aber soweit weg bin ich in Prenzlau ja garnicht. Von der Dichte der LPG-Tankstellen in Berlin merkt man hier nichts – Hier gibts leider nur eine Tanke…und die nächste ist dann eher weit weg 🙁

    Aber schön, dass es schon Orte gibt, wo man schon nach persönlichen Empfinden (OHNE ewig fahren zu müssen) die Tanke wählen kann 😉

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung