Erster sein…ist nicht immer gut!

Klar ist es super, wenn man der Erste in einer Warteschlange ist, es ist auch großartig der Erste zu sein, wenn es darum geht etwas allgemein begehrtes und lange ersehntes zu bekommen…und eigentlich ist erster sein bei jeder Art von Spiel und Wettkampf nicht verkehrt richtig gut 🙂

Doch, wie immer im wahren Leben, hat alles seine Ausnahmen!

Eine dieser Ausnahmen ist heute dem Herren Usain Bolt passiert. Aber beginnen wir kurz mit der ausführlichen Beschreibung des Sachverhaltes: Der Herr Bolt dominierte alle Sprint-Qualifikationsläufe über 100m mit einer nahezu unmenschlichen Leistung, bei der er zum Beispiel nach ~35m Strecke bereits 5m Vorsprung hatte und bei nach ca. 75m mit dem ‚Auslaufen‘ begann…und nebenbei noch die 100m in 10,11 Sekunden überwindet. Hierbei sah es nichtmal danach aus, als würde er sich groß angestrengt habe oder gar schwitzen…ganz im Gegensatz zu den anderen Teilnehmern des 100m Sprint.

Usain Bolt war also recht zügig im 100m Sprint Finale bei den Leichtathletik Weltmeisterschaften in Daegu (Südkorea). Hier wollte er dann sein Gold verteidigen und einen neuen Rekord aufstellen…guter Ansatz soweit…

Nun kommen wir aber zurück zu der Geschichte mit dem erster sein ist nicht immer super, denn der Herr Usain Bolt hat war beim Sprint dann erster – Allerdings nicht über die 100m, sondern als erster gestartet und das zu früh! Hier war er erster, bessere wäre es jedoch, wenn jemand anderes erster gewesen wäre, denn dann wäre es nicht Bolt’s Fehlstart gewesen!

Das aktuelle Regelwerk der Weltmeisterschaft besagt, dass ein Frühstart zum sofortigem Ausschluss von der Disziplin führt, weshalb Bolt nun nicht sein 100m Sprint Gold verteidigen und / oder einen neuen Rekord aufstellen konnte.

So blöd kann es sein erster zu sein 😛

Danke für ihre Aufmerksamkeit.

Schlagwörter: , ,
4 Antworten zu “Usain Bolt”
  1. Michael sagt:

    Das ist Pech. Der hat sich sicherlich sehr geärgert und wird in Zukunft deutlich vorsichtiger sein. Auch wenn die Sprinter den Start immer und immer wieder üben müssen, kann das mal passieren. Es ist halt nur doof, wenn es ausgerechnet dann passiert, wenn es darauf ankommt.

  2. mr.gene sagt:

    Hi Michael,
    ja, dass ist wohl schon ein „wenig“ ärgerlich…ich würd mich auf jeden ein kleines bisschen ärgern 😉
    Der Herr Bolt kann sich ja im nächsten Jahr nochmal über die 100m Sprint versuchen 😛

  3. Alex sagt:

    Gerngeschehen -> für ihre Aufmerksamkeit! 😉
    Tja der Usain… jetzt geistern ja schon Gerüchte rum, es wäre Absicht gewesen. Da der Prothesenläufer allen die Show stahl, sollte er selbst etwas verrücktes machen und siehe da… jeder redet mal wieder über Herrn Bolt! 🙂

    P.S. mr.gene, gar kein Gurken Subscribe to Comments Plugin hier bei dir vertreten. Wär das nichts? 😉

  4. mr.gene sagt:

    Hi Alex,
    das könnte natürlich sein…aber ich glaub so ein 100m Weltrekord ist auch erwähnenswert 😉
    Das Ziel mit der Aufmerksamkeit ist auf jeden Fall erreicht, da braucht er sich keine Sorgen machen!

    Bezüglich der „Subscribe To Comments“ Geschichte: Ein Plugin mit genau diesem Namen liegt auf dem Server, ist aber aus…da haben die Bots mit ihren FakeMails sich immer eingetragen und mein Webserver hat immer schön Statusberichte zurückgeschickt, dass die Emailadresse nicht erreichbar ist => Daher „vorübergehend“ deaktiviert. Wenn der Wunsch danach da ist, dann werde ich mir aber etwas einfallen lassen – Oder es einfach wieder anwerfen.

    MfG

  5.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung