Und meine Seite (Genes Lebenswerk) gehört doch zu den „wichtigsten Seiten im deutschen Markt“! Nein, das hab ich mir nicht ausgedacht, dass habe ich sogar schriftlich – Heute per Post erhalten!!!

Es gibt da wohl eine Firma, welche sich heute oder zukünftig mit Suchmaschinenoptimierung beschäftigen möchte oder zumindest darauf hofft, dass es viele machen und ihnen das Geld in den Rachen werfen.

Die Websuche Search Technology GmbH & Co. KG verkauft zukünftig die ‚hochwertigen‘ .co.de – Domains um eure Präsenz im Internet noch weiter auszubauen. (Selbige schrieb mir heute oben erwähnte Zeilen.) Da das .co. vor dem eigentlichen Ländercode (Beispiel .co.uk) total wichtig sei, wird es dieses nun auch bald in Deutschland geben.

Das ist wirklich wichtig, denn wenn ihr diese .co.de Domain nicht habt, dann wird euer Projekt in der ewigen Finsternis des Internet verschwinden und keiner wird eure Seite wiederfinden…

Der helle Wahnsinn ist aber das Angebot, welches man erhält um sich seine eigene .co.de Domain zu sichern: Sie kostet nur 99 Euro im Jahr!
Und was erhält man dafür? Eine atemberaubende Weiterleitung auf die bisherige „normale“ .de-Domain. Super Sache das ganze…was für ein Schnäppchen.

Aber die .co.de Websuche ist ja clever, da kann man nicht meckern, es werden erstmal alle möglichen Webmaster angeschrieben um spätere Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden. Entweder man registriert sich seine Domain zum Schnäppchenpreis oder lässt sie für alle sperren – Dafür muss man dann aber die Markenrechte an seiner Domain haben und vorweisen können, dass niemand in Deutschland den Name ohne schriftliche Genehmigung nutzen darf.

Ist doch toll für alle privaten Blogger…erstmal die eigene Seite zum Patent anmelden, nur damit die Websuche Search Technology GmbH & Co. KG die eigene Domain nicht als .co.de Domain betreibt bzw. verkauft…

Jetzt mal angenommen ich würde mir so eine .co.de Adresse mieten, was hätte mein Internetprojekt davon? Einen achtklassigen Backlink möchte ich mal vermuten.
Warum? Weil es sich bei diesem .co.de ebenfalls nur um ein stinknormales Internetprojekt handelt, wenn auch eines nicht ohne viel Aufwand! Ich zitiere mal eben von der co.de Homepage: „Bitte verwechseln Sie .co.de-Domains nicht mit herkömmlichen .de-Domains wie sie von der Denic vergeben werden. Alle co.de-Domains sind technisch gesehen Subdomains der Domain co.de und werden nur direkt von der Firma Websuche als Betreiber und Inhaber der co.de vergeben.

Ja, richtig gelesen, man kauft eine Subdomain dieser schwindeligen Firma für knappe 100 Euro im Jahr…den Profit den ich daraus schlage, würde ich gerne mal vorgerechnet bekommen…das gehört aber vermutlich nicht zum Portfolio der co.de / Websuche.

Ich für meinen Teil werde auf das Schreiben nicht antworten, da ich leider keine schriftlich fixierten Markenrechte für Genes Lebenswerk besitze, die allen anderen Internetbenutzer das verwenden des Namen verbietet und auch nicht bereit bin 99 Euro für nix zu bezahlen…

Das tue ich ganz bewusst, auch wenn ich dadurch Gefahr laufe, dass „die Domain geneslebenswerk.co.de in der Landrushphase durch einen Dritten registriert wird.“

Habt ihr auch Post von co.de Websuche bekommen und was haltet ihr davon??? Ich auf eure Meinungen gespannt!

Schlagwörter: , , , , ,
35 Antworten zu “co.de Websuche”
  1. mr.gene sagt:

    @Kranker Pfleger
    Das geht natürlich auch – Hätte ich auch drauf kommen können :-/

    @Ralf
    Ich bin da nur auf Platz eins, weil ich eine der wichtigsten Seiten des deutschen Internets habe und daher immer auf Platz eins lande 😀
    Freue mich schon auf deinen Beitrag!

    Grüße aus Nordfriesland

  2. Dennis sagt:

    Ja, auch wir haben die wichtigste Seite des Internets und werden tunlich nicht drauf antworten. Eine Frechheit eigentlich.

  3. mr.gene sagt:

    Tach Dennis,
    es ist doch schön noch einen weiteren VIW (Very Important Webmaster) kennenzulernen :-)
    Nach allen Informationen die ich habe bzw. im Internet lesen konnte, sollte bisher keiner auf das unschlagbar teure Angebot der co.de Websuche eingegangen sein und sich die eigene co.de Subdomain gebucht haben!

  4. Ben sagt:

    Hey Gene,
    auch ich habe so ein Schreiben von bekommen, mein Shop ist also endlich bewiesenermaßen fast so wichtig wie GenesLebensWerk 😀 ENDLICH !!!!

  5. mr.gene sagt:

    Moin Ben,
    ich wusste doch schon immer, dass du nicht total unwichtig bist 😀
    Hast du denn wenigstens das Angebot der co.de Websuche angenommen und dir deine ganz persönliche co.de Subdomain registriert? – Wo sie gerade im Angebot ist 😛

  6.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung