Ich habe seit geraumer Zeit ein Tool names CrossLoop auf meinem Rechner installiert. Dieses Tool dient dazu einen entfernten Computer zu bedienen bzw. dem daran arbeitendem User zu helfen. Das geniale an diesem Tool ist die Einfachheit (in Bezug auf Konfiguration und Bedienung) und der problemlose Ablauf des Verbindungsaufbaus durch alle äußeren Umstände (wie DSL-Router, Firewalls, … ) – So zumindest der Hersteller der Freeware!

Heute konnte / hab ich CrossLoop zum ersten mal „richtig“ testen können => soll heissen: Ich hatte jemanden, der mich wegen eines Computerproblems anrief und wir versuchten es am Telefon zu lösen, was leider nicht so ganz erfolgreich war. [Anm. des Autors: PC-Probleme am Telefon lösen…ich hasse es…da es leider selten effizient ist]

Auf Grund dieser Tatsache hab ich dann einfach mal gesagt „Hey lad die mal schnell CrossLoop runter, installiers und öffne ne Session!“ „Wie, Wo, Was?“ „Surf dahin, lads runter, installiere und starte es. Klick auf ‚Zugang‘ und lies mir vor was da steht.“
Diese Daten hab ich dann bei mir unter ‚Zugriff‘ eingetragen und schon stand die Verbindung – nachdem die Gegenstelle nochmals bestätigt hatte, das ich den Rechner steuern darf!

Schon konnten wir beide den Desktop sehen und das mit der Problemlösung war ein Kinderspiel [Anm. des Autors: Natürlich haben keine kinder gespielt, war aber einfach 😉]

Das Tool ist wirklich so einfach und praktisch, wie es von sich behauptet! Es gab auch keinerlei Probleme mit irgendwelchen Portweiterleitungen oder ähnlichen Dingen. Es lief einfach!

Wer also mal einen PC fernsteuern möchte oder muss, sollte sich CrossLoop echt mal anschauen. Dies ist aber keine Software für die Reine Fernwartung, es ist IMMER erforderlich, dass an dem PC ein User ist, der Hilfe benötigt bzw. die Session erlaubt 😉

CrossLoop bekoomt auf jeden Fall eine klare Empfehlung von mir.

Schlagwörter: , ,
3 Antworten zu “Fernwartung – Aber einfach”
  1. Ben sagt:

    Gibst mir mal die Zugangsdaten für Deinen Rechner ? 🙂

  2. gene sagt:

    klar. sag wenn du bereit bist!

  3. […] dem ich vor geraumer Zeit ein Tool zu Fernwartung empfohlen habe, muss ich heute sagen es gibt ein noch […]

  4.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung