Ein Onlineshop ist ein Geschäft im Internet, dass sollte ja jedem klar sein. Der Vorteil an so einem Laden ist, dass er seine Waren günstig anbieten kann, weil er auf so einige Komponenten verzichtet, welche in einem Ladengeschäft unabdingbar sind – Soviel zur Theorie!

In der Praxis sparen die Onlinegeschäfte noch viel mehr, wie ich heute wieder feststellen durfte. Fangen wir mit dem Positiven an, nicht dass es wieder heisst hier wird nur genörgelt 😉

Der Versand war sehr schnell, der Preis an sich war okay und das Einkaufen an sich ging auch super…alles garkein Problem!

Der „negative“ Anteil ist vielleicht auch nicht zu 100% negativ, aber schon einen kleinen Bericht wert 😀
Für die Erweiterung der Speicherkapazität eines hier nicht näher genannten Gerätes, wurde eine MicroSD benötigt. Nach der eingehenden Marktanalyse kam ich zu dem Schluss, dass der Einlauf am Sinnvollsten zusammen mit einigen anderen Dingen bei Amazon erledigt werden könnte. Der Preis stimmte, der Verkäufer sollte seriös sein und da alles über Amazon abgewickelt werden sollte, konnte ja nichts schief gehen.

So war es dann eigentlich auch…Montag bestellt, bezahlt und schwupps die Rechnung flattert schon am Mittwoch ins Haus. Eine Rechnung in Papierform ist man ja schon irgendwo noch gewöhnt, aber normalerweise gibts die per Email und es folgt dann die Papierfassung in dem Päckchen / Karton mit dem Produkt. Hier war es ähnlich…oder besser gesagt anders herum! Die MicroSD Karte war nun nicht in einem Päckchen oder ähnlichem, sondern einfach in einer mini Plastiktüte an die Rechnung getackert!!!

Kann man ja mal machen…muss man aber nicht. Da wurde in der Tat an Porto und Verpackung gespart! In der Beschreibung des Produktes stand zwar nicht, dass kein Adapter dabei wäre um die MicroSD auch in „normalen“ Kartenlesegeräten zu nutzen, aber leider stand auch nicht dabei, dass es diese Feature nicht gibt – Transporttechnisch wäre es auch zu einem Problem gekommen…spätestens, wenn da dann auch noch eine Plastikschutzhülle mit bei sein sollte…was bei so gut verpackten Artikeln durchaus Sinn machen würde…

Aber egal, Hauptsache die Frankier- und Stempelmaschine hat die SDcard nicht erwischt…ausprobiert habe ich es leider noch nicht :-/

Der Grund warum ich mich über den Umstand des Versandes nicht so wahnsinnig aufrege, ist die einfache Tatsache, dass die Versandkosten den Versandqualitäten entsprechen: Keine Versandkosten – Versandkostenfrei – Gratis Lieferung. Wie auch immer man es nennen möchte, die Ware wurde kostenfrei geliefert…wobei man die Zustellung einer Rechnung ja „eigentlich“ auch nicht in Rechnung stellt oder etwa doch???

Wie dem aus sei, die Versandgeschwindigkeit war Top, der Preis in Ordnung und das Produkt wird morgen getestet 😛

Schlagwörter: , , , , ,
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung