Bis vor zwei, drei Wochen hätte ich 1und1 für Internet und Telefon uneingeschränkt empfohlen, in der letzten Woche habe ich dann meine Meinung etwas geändert und heute muss ich sagen, dass ich jedem halbwegs klar denkendem davon ABRATEN muss!

Kommen wir aber zur ganzen Geschichte, schliesslich sollen ja alle etwas davon haben!
Vor geraumer Zeit bin ich umgezogen und wollte natürlich meinen Telefonanschluss und den dazugehörigen DSL-Zugang zum Internet mitnehmen. Im ersten Anlauf war ich leider zu spät dran, sodass mein Wunschtermin nicht realisiert werden konnte. Damals sagte man mir, dass dauert so zwei bis vier Wochen, maximal sinds auch fünf.

Okay, kann ja passieren, dann muss eben später geschaltet werden. Da ich aber nunmal nicht den ganzen Tag, sieben Tage die Woche zuhause sitze und auf den 1und1 Techniker warte, musste ein neuer Wunschtermin her. Ich rief also am 05.09.11 bei der Kundenhotline von 1und1 an und meldete meinen Umzug erneut mit dem Wunschtermin am 11.10.11. Da sagte man mir auch, dass sei ja so rechtzeitig, dass ist überhaupt kein Problem, das sind ja fünf Wochen im Voraus…da bekommen sie sicher den Wunschtermin.

Darauf hin machte ich mir auch keine Sorgen mehr, auch wenn mich die Kosten für einen 1und1-Techniker-Termin schon etwas ärgerten. Fest der Meinung, dass das alles läuft wartete ich auf eine Bestätigung für den 11. Oktober. Vorm langen Wochenende rief ich dann aber doch mal bei 1und1 an und fragte nach meinem Termin, schließlich ist der ja schon in knapp zwei Wochen…

Hier kam dann der Kracher: Die, ich nenne sie mal Fachkraft für Kundenbetreuung, (um nich inkompetente Angestellte eines Ahnungslosen Callcenters zu sagen) fragte mich doch tatsächlich, ob ich einen Umzug melden wollen würde!! NEIN, ich bin bereits umgezogen und habe das auch schon vor drei Wochen gemeldet und einen Wunschtermin bekannt gegeben, an dem mein Anschluss geschaltet werden soll! Ohh, ja. Stimmt hier stehen ihre Daten ja auch…aber bearbeitet sind die noch nicht, die wurden noch nicht aktiviert…

Da habe ich das erste mal schlucken müssen in diesem Telefonat. Aber wie sich der treue Leser schon denken kann, ist die Geschichte hier noch nicht zuende. Auf meine, da noch freundliche, Nachfrage was denn nun mit dem Termin am 11.10.11 sei kam eine nicht so positive Antwort ‚Garantieren kann ich ihnen da nichts, aber ich trage als Wunschtermin mal den vierten 10. ein…

Hallo? Ich brauche keinen Techniker am vierten, denn da bin ich nicht in meiner Wohnung und könnte ihn reinlassen. Das sei kein Problem, denn da würde der ja eh nicht kommen, schließlich hätten wir ja schon den 30.09. und wer so spät einen Umzug meldet… Achwas, der fünfte ist also zu spät, wenn man am Beginn des zweiten Monatsdrittel, des darauffolgenden Monates einen Schalttermin haben möchte…

Wir diktierten die Sache dann noch dreimal durch, bis besagte Fachkraft ihr Tonband auflegte mit dem Inhalt ‚wir verbleiben dann so, dass wir schnellstmöglich schalten‘ und ich verzweifelt versuchte der 1und1 Support Frau klarzumachen, dass ich nicht schnellstmöglich, sondern am 11ten einen Termin brauche. Auch die drei Rückfragen in schwindeligen Fachabteilungen brachten uns nicht vorwärts, sodass das Gespräch dann doch bald zuende war.

Soweit, so schlecht. Im Laufe des Tages bekam ich dann eine Email mit meinen Umzugsdaten und einer 1und1 Nummer, die bei Fehlern oder Fragen zu DSL Schaltung angerufen werden sollte. Super, die hab ich gleich mal gewählt.

Auch hier gabs wieder einen hochkompetente Fachkraft für Telefonsupport, die leider nicht viel mehr konnte oder wollte als die Vorherige. Nach der kurzen Schilderung, dass mein eingetragener ‚Wunschtermin‘ mir nicht passt, wurde ich nach kurzer Rückfrage in der Fachabteilung, in eine andere Fachabteilung weitergeleitet. Hier trug ich mein Problem erneut vor, jedoch ohne eine Verbesserung im Ergebnis…man könne garnichts garantieren und nach zwei weiteren Rückfragen und einen ähnlichen ‚Tonband‘ beendete ich das Gespräch leicht geladen, aber dennoch freundlich.

Ich schlief dann nicht nur eine, sondern sogar vier Nächte drüber ohne mich zu beschweren, aber gestern am Nachmittag rief ich erneut bei 1und1 an und fragte nach meinem Telefonanschluss und dem DSL-Schalttermin. Erneut die Sache mit der hochmotivierten, total-mega-ultra kompetenten Fachkraft für Kundensupport…diesmal ein junger Herr Dosenkohl am Telefon, der ähnlich fähig war wie seine Vorgängerinnen. Nach drei Rückfragen in Fachabteilungen, konnte er mir meinen Wunschtermin (den 11. Oktober) nicht bestätigen, meinte aber, dass es auch schon der 10. werden könnte oder halt der 12te…so genau wisse man das nie…

Da war der Punkt erreicht, wo mir echt der Hals geplatzt wäre, wenn ich nicht so ein Herzens guter und geduldiger Mensch wäre. In der letzten Woche erzählen die mir groß die arbeiten auch am Wochenende für ihre Kunden und drei Wochenend- + einen Werktag später sind die noch auf dem Stand vom letzten Telefonat??? Da haben die ja richtig was geschafft…

Dieser 1und1 Mitarbeiter erklärte mir auch nochmals, dass ich ja sehr spät sei mit der Ummeldung, schließlich dauert was bis zu vier Wochen mit der Schaltung von DSL…ich spar mir meine erneuten Ausführungen…

Im Laufe des Gespräches wurde mir dann noch erklärt, dass der Schalttermin ja auch noch verlegt werden könne, man müsse das nur fünf Werktage vor der Schaltung beantragen…Hallo? Ich will nicht irgendwas beantragen, ich will den Techniker an meinem Wunschtermin vom 05.09.11 auf meiner Fußmatte vor der Wohnungstür – Nicht mehr und nicht weniger!!!

Auch wenn ich mir fast sicher bin, dass ein Brief an den Herrn Marcell Davis (den wir alle aus dem Fernsehen kennen) von genauso kompetenten Mitarbeitern bearbeitet wird, wie sie an der Kundenhotline arbeiten, so werde ich mir doch die Mühe machen und ihm schreiben…oder ich druck das hier einfach aus und schicke es ihm 😉

Also hier meine abschließende Empfehlung: Lasst die Finger von 1und1, es sei den ihr seid ganz sicher, dass ich nicht umziehen werdet, Änderungen irgendeiner Art oder sonstige Fragen und Wünsche habt…wenn ihr nichts ändert und immer schön die Kohle rüberschiebt, dann sind die bei 1und1 richtig gut!

Um nicht nur negatives zu berichten, nenne ich auch mal einen, der an den Marcell Davis glaubt…

Schlagwörter: , , , , , , ,
12 Antworten zu “Die Kundenbetreuung der 1und1 Internet AG”
  1. Alex sagt:

    Naja, ob du deinen Artikel wirklich so an Mr. David schicken solltest… nicht, dass danach noch eine Abmahnung reinflattert.
    Hatte auch noch gestern mit dem Support von 1&1 zu tun und was soll man sagen… es gibt besseren Support als deren. 🙂
    An sich ja nichts neues, wenn man mal googelt…
    Ich würde mir als Unternehmen mal Fragen stellen. Aber nun ja…
    Beste Grüße und alles Gute dir,
    Alex

  2. mr.gene sagt:

    Moin Alex,
    du hast vermutlich recht, dass es keine so gute Idee wäre…aber wie du ja selbst festgestellt hast, ist der Support eher nicht so prall :-/
    Bei meiner kurzen Recherche zu anderen Erfahrungen mit 1und1 sind mir auch nicht wirklich positive untergekommen…wenn ich auch nur entfernt Einfluss nehmen könnte, dann würde ich mir da auch sorgen um ‚meine‘ Firma machen…

  3. mr.gene sagt:

    Okay, dann gibts den wohl wirklich…dann kann er meinen Brief ja auch selbst bearbeiten 😀

  4. Luned sagt:

    Hallo,
    hatte heute auch ein Schlüsselerlebnis mit 1&1. Wurde unaufgefordert angerufen, und auf meine Bemerkung (als Antwort auf einen dummen Spruch des Kundenbetreuers oder was er auch immer war) dass ich mich bestimmt gemeldet hätte, wenn ich ein Problem gehabt hätte, wurde mir sinngemäß gesagt, dass man mir soviel Intelligenz abspricht, dies zu tun.
    Ich sagte daraufhin, um die Sache abzukürzen, dass ich wenig Zeit hätte und worum es ginge. Da sagte der Mann doch glatt, wenn ich wenig Zeit hätte, müsste er nochmal anrufen.
    Da mir meine ohnehin knapp bemessene Zeit für solchen Unsinn zu schade ist, forderte ich ihn auf, mir das Problem zu benennen. Da hat der doch glatt fast eine halbe Minute nix gesagt, woraufhin ich dann aufgelegt habe. Evtl. hat er aber auch schon die Verbindung von selbst unterbrochen ohne mich einer Antwort zu würdigen.
    Tolles Verhalten für einen Kundenbetreuer. 1&1 sollte sich wirklich überlegen, mit welchen Call-Centern es zusammenarbeitet!

  5. Carstens Kunchaya sagt:

    Guten Tag,ich habe 1und1 sim verloren.möchte ich neu bestellen,bitte.und noch eine bitte Sie mein 1und1 Rechnung an meine neue E-Mail schicken : [Email entfernt]. Vielen Dank.C.K. PS: Tut mir leid das ist mir leichter Sie in verbindung zu bekommen. Warte auf Ihr Antwort.

  6. mr.gene sagt:

    @Luned
    Ja die bei 1&1 machen echt manchmal komische Dinge…wobei ich von denen bisher noch nie angerufen wurde! Bisher musste ich da immer anrufen. Einzig eine SMS bzgl Tecknikertermin hat 1und1 mal geschickt.

    @Carsten
    Ich helfe gern, wenn ich kann, aber dein Problem wird siche rhier vermutlich nicht lösen lassen. Da musst du schon direkt mit dem 1und1 Support Kontakt aufnehmen. Mit richtig viel Glück ließt 1&1 aber auch mit und meldet sich dann hier 😀
    Darauf würde ich mich aber nicht verlassen 😉

    MFG

  7. Stibi sagt:

    Hallo habe vor knapp 2 Jahren 1und1 bekommen ( Handyvertrag ) und bin auch soweit zufrieden nun bin ich seit 1 Jahr umgezogen und wollte meine Adresse ändern doch das man sagte mir das ist nur online möglich.
    Nachdem ich merfach angerufen habe um denen begreiflich zu machen das ich diese Daten nicht mehr habe und 1und1 das auch kappiert hat sagte man mir das ich die neuen daten dann per Post erhalte ich warte also woche für woche aber nix kommt auch merfaches anrufen brachte keinen Erfolg.
    Dann die tolle Aussage von 1und 1 sie hätten merfach versucht mir die Post an meine alte Adresse zu senden aber diese kam immer zurück ( toll ich wohne seit 1 Jahr wo anders )
    Die Antwort von 1 und 1 :“ sie müssen erst die Adresse online ändern dann kommt auch die Post.????
    arbeiten da eigentlich nur Menschen ohne Hirn ??

    ( ohne Login Daten keine Adressänderung , ohne Adressänderung keine Login Daten da beist sich doch die Katze in Schwanz )

    Der Witz ist ein neues Handy konnten sie zu meiner neuen Adresse senden aber die Post nicht
    WAS FÜR EINE LOGIK

    Also erwartet von denen nichts ausser das sie die fällige Rechnung abbuchen mehr ist bei denen nicht möglich
    LG

  8. Stibi sagt:

    Hallo habe vor knapp 2 Jahren 1und1 bekommen ( Handyvertrag ) und bin auch soweit zufrieden nun bin ich seit 1 Jahr umgezogen und wollte meine Adresse ändern doch man sagte mir das ist nur online möglich.
    Nachdem ich merfach angerufen habe um denen begreiflich zu machen das ich diese Daten nicht mehr habe und 1und1 das auch kappiert hat sagte man mir das ich die neuen daten dann per Post erhalte ich warte also woche für woche aber nix kommt auch merfaches anrufen brachte keinen Erfolg.
    Dann die tolle Aussage von 1und 1 sie hätten merfach versucht mir die Post an meine alte Adresse zu senden aber diese kam immer zurück ( toll ich wohne seit 1 Jahr wo anders )
    Die Antwort von 1 und 1 :“ sie müssen erst die Adresse online ändern dann kommt auch die Post.????
    arbeiten da eigentlich nur Menschen ohne Hirn ??

    ( ohne Login Daten keine Adressänderung , ohne Adressänderung keine Login Daten da beist sich doch die Katze in Schwanz )

    Der Witz ist ein neues Handy konnten sie zu meiner neuen Adresse senden aber die Post nicht
    WAS FÜR EINE LOGIK

    Also erwartet von denen nichts ausser das sie die fällige Rechnung abbuchen mehr ist bei denen nicht möglich
    LG

  9. TOPCU Ali sagt:

    halo kolegen und kolege ich mach eine fax gerete anschlisen telefon besest stecken wekselt überhaupnicht foksiniert
    01 oktober binich ihre kunden verden wen soo weite ist bin ich niht zu frieden ich habe alle druch gelesen fax anschlus ist nicht gefunden könen sie eine wiehtige lann gerete mich schken oder ich mus kindigug schreiben

  10. Drescher Karl-Heinz sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Als umweltbewusster Bürger der Stadt Berlin benutze ich den Öffentlichen Verkehr der B.V.G. Mit großem Entsetzten habe ich am Sonntag, den 16. 12. den verdreckten Zustand und die überfüllten Abfallbehälter im Umsteigereich von der U6, zu den Bussen nach Lichtenrade feststellen müssen, so dass ich mich vor meinem Besuch aus Kanada schämen musste. Auf der gegenüber liegenden Bushaltestelle in Richtung Britz und Neukölln sieht es nicht besser aus. Außerdem ist die Abfahrts-Zeitanzeige und die Fahrplan Säule seit Wochen weder beleuchtet noch in Funktion. In der Hoffnung, dass sich dieser Zustand bald bessert, verbleibt ein B.V. G. Kunde, der mit offenen Augen durch unsere Stadt geht.
    Mit freundlichen Grüßen Karl-Heinz Drescher.

  11. K.-H. Dreesbach sagt:

    Hallo zusammen –
    durch Zufall bin ich hier gelandet und kann nur bestätigen, was Mr. Gerne berichtet hat!
    Vorher war ich bei der Telekom – genau so ein Saftladen. Ich habe versucht fluchartig das Weite bei denen zu Suchen. Ich musste sogar die Zahlungen an die Einstellen, damit Sie mich aus dem Knebelvertrag entlassen (rausgeschmissen) haben. Die Auswahl ist leider hier auf dem Land auf 2 Anbieter eingeschränkt und so blieb mir nur der Wechsel zur Telecom (1und1). Von Anfang an – genau der gleiche Scheiß und inkompetente Mitarbeiter
    /innen an der HOTLINE! Und Terminsachen kann man auch bei denen vergessen!
    Es ist schon blöd, wenn jemand auf eine einfache Sache wie „telefonieren“ ein MONOPOL hat!
    Und bei wem habe ich mich alles beschwert und versucht etwas für mich zu erreichen!
    Freundliche Grüsse : K.-H. Dreesbach (25.09.2015)

  12.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung