Heute mal wieder schön [Anm. des Autors: GARNICHT SCHÖN] knappe 900km Autobahn gesehen…

Währ ja alles halb so wild, wenn da nicht diese unfähigen Leute rumkurven würden. Wobei die fahrenden nichtmal die schlimmsten waren.

Wirklich übel waren mal wieder die total unfähigen…die bei bester Straßen- und Wetterlage ne Massenkarambolage vorbereitet haben!

Im Vorbeistehen [Anm. des Autors: Fahren konnte man das nicht mehr nennen :-/] konnte ich zehn teilnehmende Autos zählen. Es handelte sich dabei um die verschiedensten Fabrikate. Große und kleine, alte und neue, sowie teure und billige waren mittendrin statt nur dabei.

Den Insassen schien allen nichts passiert zu sein – Im Gegensatz zu ihren Autos…
Das ist auch gut so, schon schlimm genug so…

Aber ich habs trotzdem gehasst bzw. hasse sie noch dafür, dass die mir die Bahn zugestellt haben 🙁

Ich hätt ne satte Stunde eher zuhaus sein können, hätten die Vögel einfach mal die Augen auf gehabt!

Don`t sleep and drive!

Schlagwörter: , , ,
2 Antworten zu “Autobahnfahrten”
  1. Ben sagt:

    Nach 5900 km und 56 Stunden ohne Pause bist auch Du irgendwann so fertig, da übersiehste auch schonmal einen 40-Tonner 🙂

  2. gene sagt:

    Zum Glück heiz ich die 6k Kilometer nur virtuell (wenn ich mal dazu kommen ;-)) und hab dann höchstens Kastenförmige Augen und den Bedarf zu schlafen…

    Und diesen NICHT auf der Autobahn zu decken sei besser…hab ich gehört…

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung