Okay, ich gebe ja zu: Ich bin manchmal etwas geizig, aber heute beim Einkaufen hatte ich wieder eines dieser Erlebnisse…

Im südlichsten Freistaat unserer Republik ist das Leben etwas teurer als anderswo. [Anm. des Autors: Das habe ich nicht erst heute festgestellt!] Warum das so ist tut auch nichts zur Sache, entscheident ist der Aufreger des Tages: Der Plan war eine Kiste Bier (Pils, nicht Hefe oder Helles) zu kaufen. Das ist an sich hier unten schonmal nicht ganz so einfach, aber machbar.

Die Idee des Gefechts war, im FRISTRO-Getränkemarkt Beck sein Bier käuflich zu erwerben. Dabei ist mir allerdings echt schlecht geworden! Ich hab da echt fast nen Anfall bekommen…

Wieso? Das ist recht einfach zu begründen. Beck sein Bier war gerade im „Angebot“ für nur 14,99 Euro / Kiste!

Ich kann mich ja täuschen, aber nen Schnäppchen ist anders :-/

Vielleicht hab ich auch einfach nur irgendwas verpasst – Wie die Einführung einer Biersteuer nur für Pils oder ähnliches.
Alternativ liegts vielleicht auch daran, dass Weilheim so weit weg ist von Bremen, wo das Bier herkommt…glaub ich… 😀

Nee mal im Ernst: Es regt mich richtig auf, wie unverschämt teuer Becks geworden ist!!! Aus Protest kauf ich das auch schon nicht mehr…ausser ganz selten mal…HEUTE aber definitiv NICHT!

Schlagwörter: , , , , ,
3 Antworten zu “Beck seine Preise – Die totale Verarsche”
  1. Ben sagt:

    Keule, regenerier Dich doch mal und fahr mal ein WE ins schönste Bundesland der Welt, da kostet das Becks auch 10 € weniger, ohne im Angebot zu sein 😀

  2. gene sagt:

    Die Idee ist mir nicht unbekannt und auch icht abwegig…aber ob ich da echt nen zehner spahr…

    Demnächst werde ich den Freistaat aber definitiv verlassen, um die von die erwähnte Region aufzusuchen 🙂

  3. KChristoph sagt:

    … Ei ‚drauf pellen.
    Köstritzer trinken und genießen.
    Herzliche Grüße aus Hannover.

    Schnell noch ein CeBIT-Ticket kostenfrei anfordern

  4.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung