Es könnte alles so einfach sein – Ist es aber nicht!

Ich zitiere hier nicht aus einem Lied aus dem Radio, sondern mal wieder aus dem wahren Leben…heute gehts um unser allseits beliebtes Internet.

Eigentlich jeder hat in seinem Haushalt einen Telefonanschluss mit DSL Funktion, die einen schneller, die anderen langsamer…und die ganz coolen haben sogar einen so schnellen Zugang, dass man meinen könnte, man wäre quasi direkt IM Internet und nicht nur am Internet angeschlossen 😉

Das ist aber eigentlich auch nicht so wichtig, viel wichtiger ist der Ärger, den man hat, wenn man seinen Anschluss einmal ummelden / umlegen möchte. Da ruft man ganz freundlich bei der Hotline an, gibt zu es gern schnell über die Bühne zu bekommen und was sagt die freundliche Frau an der Hotline: In zwei Wochen? Neeee, dass klappt nie!! Da müssen sie schon mit drei bis vier Wochen rechnen…wenn sie total ab vom Schuss wohnen kanns auch länger dauern…Na Super, dann klappts mit dem schnellen Umzug schonmal nicht…es sei denn, man hätte sich sechs Wochen früher drum gekümmert :-/

Da man ja aber freundlich ist, fragt man nach, ob man den Vorgang nicht vielleicht doch irgendwie beschleunigen könnte…was aber definitiv nicht möglich sei. Okay, dann nicht, aber wenn man schon mindestens drei Wochen warten muss, dann kann man ja wenigstens einen festen Termin bekommen?!?

Ja, klar. Gar kein Problem, welchen Tag hätten sie denn gern? Hmm ich wäre für den dritten Donnerstag am späten Nachmittag! Ohhh Nein mein Herr, dass geht schonmal garnicht. Der Donnerstag ist schon voll, aber in der Woche danach gehts. Naja, dann halt ne Woche später, dafür hätte ich dann gern 17.00 Uhr! Ohhh Nein mein Herr, dass geht leider auch nicht, denn Zeiten kann man nicht planen! Wie Bitte? Nicht? Dann halt doch nur Nachmittags!?! Ohhh Nein mein Herr, dass geht nicht, Zeiten kann man nicht planen. Was? Sie wollen mir ernsthaft erklären, dass ein Termin zur Umschaltung vier Wochen braucht und dann können sie nicht mal den Zeitpunkt des Technikerbesuches genauer planen als irgendwann zwischen 07:00 Uhr und 19:00 Uhr???

Dann gabs zur Abwechslung mal ein Ja….das mir natürlich nicht wirklich gefallen hat…die Sache mit dem schnellen Umzug des Anschlusses ist damit definitiv gestorben und wird dann doch wieder einen vollen Urlaubstag kosten.

Das ist echt schlimm, ich glaube ich muss meinem Kumpel Marcel Davis nochmal schreiben…

PS: Ich wette der Techniker wird mich an meinem gezwungener Maßen freien Tag so gegen 17:30 Uhr besuchen…nicht das ich da vermutlich eh zuhaus gewesen wäre :-/

Schlagwörter: , , ,
3 Antworten zu “DSL Anschluss umziehen”
  1. Jenny sagt:

    Oh ja, wie gut ich dieses Problem kenne. Ich bin selber vor einem halben Jahr umgezogen und mein Internet kam nun endlich, nach ewigem hin und her vor 3 Tagen in der neuen Wohnung an.
    Ich musste mich sogar rausklagen aus dem alten Vertrag! Ich hatte 4 Monate kein Internetzugang und die wollten Tatsächlich, dass ich weiter zahle (der Anbieter hat 2 Einsen im Namen und ist nicht empfehlenswert).
    Nunja. Ich hoffe bei dir kommt der Techniker bald!

  2. Hildegard Teichert sagt:

    mr.gene, ich fühle mit dir!
    Mir ging es vor knapp einem Jahr genauso. Bin umgezogen und wollte bei meinem Anbieter bleiben. Allerdings gab es in meinem neuen Wohnort schnelleres DSL, welches ich natürlich beantragen wollte…
    Ja, statt dass ich schnellers Internet bekommen habe,hatte ich dann drei ganze Monate gar kein Internet und konnte glücklicherweise das WLAN meines Nachbarn mitbenutzen. Sonst wäre ich wohl auf dem Trockenen gesessen -.-
    Sowas ist echt eine Unverschämtheit!

  3. mr.gene sagt:

    @Jenny
    So lange hätte ich definitiv nicht gewartet. Da hätte ich bereits eher begonnen zu härteren Massnahmen zu greifen! Ich hoffe mal, dass 1und1 bei mir nich so ewig braucht 😉

    @Hildegard
    Schneller ist immer gut 🙂 Aber was ist denn da schief gelaufen, dass das Internet dann ganz weg war?

  4.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung