Falschparker…solche Leute mag ich ja wenig bis garnicht…

Leider muss ich zugeben, dass ich am Sonntagabend mein Auto auch einfach auf den erstbesten Parkplatz abgestellt habe, den ich in der Nähe gefunden hab. Nicht irgendwie halb schräg vor einer Einfahrt, nicht in 2ter Reihe und schon garnicht im Parktverbot. Es ist ein Parkplatz auf dem Betriebsgelände gewesen, der extra für die Mitarbeiter ist.

Das ich dort falsch parkte wurde mir im Laufe des Montages dann auch mitgeteilt, sodass ich den Mangel abstellen konnte. Ich habe mein Auto dann auf die mir zugewiesene Parkfläche verfrachtet und war recht froh, da diese nur unbedeutend weiter entfernt ist.

Als ich mein Auto vom Parkplatz holte hatte ich bereits einen Zettel an der Windschutzscheibe mit dem freundlichen Hinweis, dass es kein Parkplatz sei wo ich da stand. Komisch, da rechts und links von mir unzählige Autos standen…

Auch egal. Der Kern des Übels ist ein anderer. Wie bereits erwähnt steht mein Auto sei gestern auf dem zugeweisem Parkplatz und sollte demnach soweit ja „safe“ sein. WEIT GEFEHLT!!!

Heute hatte ich einen Zettel, mit Datum, Uhzeit und Kennzeichen an meiner Windschutzscheibe, der mir mitteilte dass ich ein Falschparker bin! Es steht exakt geschrieben, dass ich jetzt und hier falsch stehe…super Sache…ich freu mich…

Nee im Ernst, gestern wirklich falsch gestanden und ne nette Nachricht vonwegen „hier nicht parken„. Heute steht mein Auto da wo es hingehört und ich bekomme (neben dem Hinweis auf das Falschparken) die Androhung von Parkverbot auf dem Betriebsgelände!

Ich bin echt Total begeistern, denn so weiß ich, was ich morgen als allererstes zu erledigen habe: Klären wie und wo verdammtnochmal mein Auto stehen darf!!!

Schlagwörter: , , , ,
5 Antworten zu “Falschparker”
  1. martina sagt:

    Das ist mal wieder typisch, und wo darfst du dein Auto nun abstellen???
    Ich hatte auch mal nen Zettel, hatte leider „übersehen“, dass man sich ein Parkticket holen muss 😀

  2. […] Storys from the real life Geschichten die man erlebt haben muss – oder auch nicht « Falschparker […]

  3. Ben sagt:

    Jaja… „Übersehen“ kenn ich… „Wollte auch nur schnell was abholen…“
    Gene parkt halt wie ein kleines Mädchen und sowas fällt natürlich auch den anderen auf 🙂

  4. gene sagt:

    [spass]
    Also das geht so nicht lieber ben. lesen sie die agb mal genau durch! mr.gene darf NIEMALS nicht von der seite angequatscht, komisch angeschaut oder sonst wie belästigt werden. bei erneuten verstoessen dagegen, werden sie leider von der weiteren teilnahme am aktuellen tagesgeschehen ausgeschlossen!
    [/spass]

    ich habs sicherheithalber rangeschrieben, dass es nicht ernst gemeint ist, nicht das der kleine noch weint 😛

  5. Ben sagt:

    Hier weint gleich jemand anderes 🙂

  6.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung