Da war wieder was los, dass glaubt man nicht…

Der Verkehr an sich war nichtmal so dramatisch, da habe ich echt schon schlimmeres erlebt. Trotzdem war doch irgendwie wieder was anders :-/

Es ist also so gewesen, dass da mal wieder drei bis siebenhundert Autos zusammen mit meinem Autobanvermessungsmobil unterwegs waren. Die Reise ging ganz gemütlich mit 120km/h auf der linken Spur gen Süden…immer schön mit dem Verkehr mitschwimmen, Laster überholen und langsam aber sicher zum Ziel kommen.

Soweit sogut…leider dauerte das Vergnügen nicht allzulange an. Es schien erst nicht dramatisch zu sein…der ein gutes Stück entfernte Vordermann wurde etwas langsamer, doch plötzlich wurde es dann etwas brenzlig. Es wurde eine richtige Vollbremsung und knappe 75m weiter standen wird auf der linken Spur! Da war nicht mehr viel Luft vor mir…und hinter mir sahs auch nicht viel besser aus :-/

Der dicke Jeep drei Autos dahinter war der Leitplanke verdammt nah…im Spiegel sah es sogar so aus, als wenn er bereits in der Planke wäre…

Das wesentliche an der Aktion kommt erst noch. Auf der linken Spur standen wir nun also, auf der rechten Spur ging der Verkehr ganz normal weiter…schöner Käse die ganze Sache. Das schlimme ist, dass wir da drei Minuten standen und dann gings ganz normal weiter. Direkt wieder auf 120km/h ohne irgendwelchen Stress…kein Unfall, keine Hindernisse auf der linken Spur nichts…da waren wieder einige einfach zu dämlich Auto zu fahren…

Schlagwörter: , , , ,
2 Antworten zu “Gestern auf der Autobahn”
  1. Alex sagt:

    Das kommt leider so oft vor, zu oft.
    Da bremst ein Heini ab und schon bremst sich die ganze Autobahn in einen überflüssigen Stau.
    :-/

  2. mr.gene sagt:

    Ja, leider ist das so…wobei es diesmal kein Stau im eigentlichen Sinne war, sondern ein kurzes Parken auf der linken Spur und dann gings direkt zügig weiter :-/

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung