Da war ich mal wieder los zum einkaufen…

Der Beginn war schonmal ein Kleinkrieg (auf dem Parkplatz des örtlichen und Stadtbekannten Marktkauf) um eine Parkmöglichkeit zu ergattern. Okay, es war nicht ganz so schlimm, aber ich hätte auch auf die Action verzichten können und stattdessen einfach vor der Tür geparkt 😉

Im Laden selbst dann zielstrebig den Kram zusammengesucht, der gekauft werden sollte bzw. musste…und dummerweise auch wieder 100 anderer Dinge…
Hier fiel eine „nette“ Aktion besonders negativ auf…die sah wie folgt aus: Man nehme eine Stirnseite eines Regales und stelle diese mit „teuren“ Waren voll. Daneben / dazu einen oder zwei Kartons eines ähnlichen Produktes in der „billigen“ Variante. Nun begann dann die beabsichtigte Täuschung des Kunden: Oben riesengroß den Preis des „billigen“ Produktes mit kleiner Produktbezeichnung und unten in genauso klein die Bezeichnung und den Preis des „teuren“ Produktes!

Das ist echt mal verarsche, da denkt man man kauft was billig ein, aber nein…an der Kasse stellt man dann ganz schnell fest, das dem nicht so ist!

Ist mir übrigens NICHT passiert…ich hab ja aufgepasst 😛

Schlagwörter: , , , ,
2 Antworten zu “Irreführung der Kunden”
  1. Martina sagt:

    Na zum Glück hast du aufgepasst 😀
    Und zum Glück sind nicht alle Märkte so hinterhältig 😛

    Martinas letzer Beitrag im eigenen Blog…Wolken

  2. mr.gene sagt:

    Klar, er traeumt ja nicht nur durchs Leben 😉

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung