Vor einiger Zeit musste ich etwas für die Experten von Web.de ablästern, die eine Speichererweiterung für alle anboten, die sich so eine Spam-Bar installierten…

Heute weiß ich sicher, dass der mittelschwere Protest wohl zu der Einsicht geführt hat, dass das eine Schnapsidee seitens Web.de war. Der nervige Aufruf, doch bitte umgehend die Installation vorzunehmen um den Speicher zu erweitern ist vom Tisch. Das Thema ist durch. Die letzte Meldung, die ich vorgestern sah hatte im Wesentlichen den folgenden Inhalt: „Yehaa, lieber Web.de Kunde, wir haben uns entschieden allen kostenlos mehr Speicher zu geben. Dazu klicken sie hier oder warten sie einfach, bis in den nächsten Tagen automatisch umgestellt wird.“ Nebenbei sei erwähnt, dass auch das Userinterface (also das was man sieht) neu gestaltet werden soll…

Super. Warum nicht gleich so…dachte ich, wobei das Optische mir eigentlich so wie es war sehr zusagte. Nun sind aber die entscheidenen Tage um und Web.de hat sich selbst aktualisiert. Leider siehts jetzt echt schlecht aus – Zumindest für den normalen Endkunden!

Der Speicher wurde bisher nicht erweitert, dafür würde aber alles etwas weniger übersichtlich, deutlich mehr Werbung eingebaut und die Anzahl der „Jetzt Bezahlkunde werden“ -Buttons und Möglichkeiten drastisch erhöht.

Ich bin ehrlich, mir gefällt es überhaupt garnicht, nicht im geringsten. Wenn ich mit in meinen Emailaccount einlogge, dann will ich zwischen meinen drei Ordnern mit Mails nicht sieben Links zu Versandhäusern mit einer Bandbreite von Autoteilen bis Zahnpasta haben! Die Überschaubarkeit hat leider auch sehr gelitten. Es gibt keine schöne Zeile mit Zeit, Absender, Betreff und Größe einer Mail mehr, sondern einen bunten Button ohne viel Info. Sobald der Mauszeiger in die Richtung kommt wird die Mail geladen – Ob man will oder nicht :-/

Soll auch schon reichen, ich will mich auf nem Sonntag ja nicht zu sehr aufregen 😉

Meine Empfehlung bleibt: Geht zu GMX, wenn es was vernünftiges und kostenloses sein soll!

Schlagwörter: , , , ,
11 Antworten zu “Neues Web.de”
  1. Alex sagt:

    Bei web.de war ich einmal vor Jaaahren.
    Wieso nicht zu Gmail? Weil es vom großen Onkel Google ist? 😉
    Beste Grüße, Alex

  2. mr.gene sagt:

    Servus!
    Web.de ist eigentlich bis zu den letzten Updates wirklich gut gewesen. Klar, das Geburtstagsgeschenk war jedes Jahr Käse und die Treueaktion alle Jubeljahre mit einem Monat gratis We.de Premiumkunde ist auch Müll, aber so schlecht war Web.de dennoch nicht.
    Die Emailadresse ist seirös, vertrauenswürdig und funktionierte bisher auch immer super.

    Warum nicht Gmail? Gute Frage, vermutlich weil ich keinen 27sten Emailaccount brauche 😛

  3. wrnrwltr sagt:

    Die neue Web.DE Seite ist ein Rückschritt. Alles ist komplizierter als vorher. Keine Verbesserung sondern deutliche Verschlechterung.
    Dafür zahle ich keine 60 Euro pro Jahr.
    Wahrscheinlich hat die finanzstakre Konkurrenz Mitarbeiter eingeschleusst, die Web.de vom bisherigen Platz nr. 1 wegbringen sollen, oder die Mitarbeiter haben ein kontraproduktives Formal geschaffen. Man klickt und sucht nur noch hin und her. Idiotenkram.

  4. mr.gene sagt:

    Dein Name ist zwar kaum zu lesen, aber du hast völlig recht. Das neue Web.de ist ein Rückschritt. Da ich bisher für web.de nicht gezahlt habe, empfinde ich den Rückschritt nicht ganz so schlimm. Ja, ich mag es überhaupt nicht und empfehle web.de auch nicht mehr weiter, aber da ich kein Geld an web.de überweise, kann ich auch einfach Alternativen nutzen 😉

  5. Michael B. sagt:

    Web.de hat riesigen Mist gebaut mit dem neuen Postfach.
    Wenigstens eine Wahll hätte man den Nutzern lassen sollen, ob alt oder neu.
    In meinem Umfeld regen sich alle über das Web.de auf und suchen Alternativen.

  6. mr.gene sagt:

    Oh ja, so ist es! Ich kenne auch niemanden, der sich wirklich über das Web.de Update freut. Die ganze Aktion ist ein Rückschritt! Die 500MB für alle, von denen zeitweise die Rede war, sind auch nicht umgesetzt worden – Ausser mit der Spam-Toolbar :-/

    Als Alternative kann ich noch immer gmx empfehlen 😉

  7. Mir reichts ! sagt:

    Nachdem mein Postfach umgestellt wurde habe ich dieselben massiven Probleme. Vor mehr als 10 Minuten habe ich z.b. versucht eine neue Email zu öffnen – keine Chance ! Ich werde nun nach dieser mail web.de anrufen und s o f o r t meinen account für den ich monatlich bezahle abmelden ! Es ist nur ärgerlich, weil ich diesen account schon seit 2002 habe. Derjenige der diesen Mist zu verantworten hat soll sein Leben lang die Scheisserei bekommen !!!!!!!!!!!!!!!!!!

  8. mr.gene sagt:

    Verfluchen hilft nicht, schon 100mal probiert 😀

    Aber im ernst: Dafür noch zahlen würde ich auch nicht. Als Freemail-Alternative geht es schon, wenn man ein externes Programm (Bespielsweise Thunderbird) nutzt. Da gibt es zwar die 15Minuten-Beschränkung, aber ansonsten läuft es recht gut 😉

    So kann man dann die alte / bekannte Adresse behalten und langsam umstellen 😉

  9. Johokol sagt:

    WEB.DE hat mich stetig belästigt mit E-Mails ich solle 15,00 € bezahlen. Zuerst reagierte ich nicht, als es mir jedoch zu lästig wurde sendete ich ebenfalls eine Mail. Ich frug nach für was ich dies bezahlen sollte, erhielt ich keine Antwort, erst als ich mit einer Anzeige drohte, erhielt ich eine Rechnung, aus der jedoch wieder nicht hervor ging für was. Ich hatte nichts bestellt und auch sonst war mir nichts bekannt. Es folgten Mahnungen, bis zur letzten Mahnung mit der Drohung, Nötigung und Erpressung, bei Nicht Bezahlung würde ein Inkasso Institut beauftragt und ich hätte alle Kosten zutragen. Ich bezahlte mit dem Vermerk; die Bezahlung sei keine rechtliche Anerkennung und schaltete die Staatsanwaltschaft ein. Habe jedoch Bedenken, dass die was unternimmt, es git jedoch und Gott sei es gedankt noch Europäische Menschnrecht komision, Vielleich hat auch jemand so ein Erlebnis mit WEB.DE gehabt ? Wäre dankbar für eine Mitteilung ! Gruß J. H. K.

  10. Johokol sagt:

    Es wäre wirklich schön wenn mir jemand berichten könnte ob er Ähnliches erlebte.

  11. mr.gene sagt:

    Moin Johokol,
    also wenn die Rechnung echt von Web.de kommt, dann ist´s in der Regel auch eine vernünftige Rechnung die Bestand hat. Ich sage nicht, dass ich das gut finde, aber wenn die eine ausstellen, dann hab man versehentlich doch irgendwo geklickt und den Vertrag geschlossen. Meist passiert das mit diesen tollen Gratis-Angeboten, die dann doch recht schnell wieder irgendwie was kosten :-/

    Ich drücke aber die Daumen, dass das noch was wird mit dem Nicht-Zahlen-Müssen!

  12.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung