Der Hermes Paketdienst liefert nicht nur Kleinkram, nein Hermes transportiert auch Großgerät – Dann allerdings in richtigen LKWs und nicht mehr in schäbigen Rostlauben.

Wie genau das Auto bzw. der LKW aussah kann ich ehrlich gesagt garnicht sagen, aber es war mir eigentlich auch ziemlich egal, denn ich war wirklich froh, dass meine Sachen doch noch angekommen sind.

Die Rede ist von diversen Großkartons mit Möbelstücken als Inhalt, welche geliefert werden sollten…geplant war die Ankunft des Ganzen zwischen 12 und 18 Uhr. Da das natürlich mal eine ganz schlechte Ansage war, versuchte ich zumindest genaueres zu erfahren, wie zum Beispiel „vor 15 Uhr schaffen wirs auf keinen Fall“ aber zu so waghalsigen Aussagen lies sich bei Hermes niemand verleiten..schließlich hatten wir Schnee in Nordfriesland und dann ist alles anders…normalerweise dauerts dann immer länger, aber bei Hermes scheinbar nicht…

Ja, schön wärs gewesen! Ich habe also brav ab 12 Uhr gewartet und was ist passiert? Richtig, nichts.
Es hat gefühlte 96 Stunden gedauert, bis es dann doch noch an der Tür geklingelt hat und das Hermes Männchen meinte da wäre Post für mich…okay, es waren keine 96, sondern nur 5:45 Stunden – Was ja aber schon deutlichst am Ende des geplanten Zeitfensters liegt!

Das hätte man natürlich in keinster Weiße voraussehen können Mittags gegen 11.30 Uhr…da wusste man ja nochnichtmal wie spät es ist…

Ist wirklich schön den ganzen Tag mit warten zu verbringen und die Wohnung nicht verlassen zu dürfen…okay, den Garten hätte man unsicher machen können…

Lange Rede kurzer Sinn: Ich bin immernoch kein Fan vom Hermes Paketdienst, auch wenn die Post sich nicht gerade mit Rum bekleckert :-/

Es gibt da übrigens noch ganz ander Tolle Bericht zu Hermes:
– Der göttliche Botendienst wird von jekylla hochgelobt – Lustiger Emailkontakt inklusive 😉
– Bei Björn kann man sich einen Hermes Werbespot anschauen, der zur Jahreszeit passt…aber leider nicht ganz die Leistungen wiederspiegelt :-/
Merl kann meine Erfahrungen mit dem Warten bestätigen, nur dass bei ihm am Ende des Tages kein Paket angekommen war…

Schlagwörter: , , , ,
5 Antworten zu “Paketdienst Hermes”
  1. Crazy Girl sagt:

    Aus Versendersicht bin ich seit Jahren ein absoluter Fan von Hermes. Der Hauptgrund: Von ein paar Tausend verschickten Päckchen kamen im Laufe der Jahre gerade mal 2 zu mir zurück. Bei allen anderen Versendern gibts einen relativ hohen Prozentsatz der rückkehrenden Päckchen (nicht angetroffen etc.). Das ist nicht nur ärgerlich sondern wirft auch gut was an Kosten auf, da die Päckchen ja wieder versendet werden müssen, so lange, bis sie den Empfänger auch wirklich erreichen.
    In Deinem Fall kann ich Dir auch nur sagen, dass kein Standard-Versender Dir bessere Zeiten genannt hätte, selbst bei Speditionen gibt es diesbezüglich oft Probleme. Der Grund: sie beliefern mit einer Wagenladung mehrere Empfänger und fahren ihre Route ab, die die Fahrer selbst und individuell bestimmen. Und je nachdem wie lange wie bei denen vor Dir brauchen, desto mehr verzögert sich die Lieferung bei Dir. Ist also eine allgemeine Auslieferproblematik 😉

  2. mr.gene sagt:

    Moin Tanja,
    als allererstes: Ja, wenn ich Versender wäre, dann würde ich auch Fan von Hermes sein! I.d.R. bin ich aber eher Empfänger der Hermes Pakete :-/
    Die Sache mit dem Standard-Versand und der Problematik mit dem nicht näher zu klärendem Zeitfenster ist ja sicher richtig, aber gerade weil die ja mehr oder minder ihre Tour selber planen und das Wetter eben so schneereich war, hätten die bei mir doch sagen könne, es wird nichts vor drei. Es ging mir ja garnicht um Minuten, aber die eine oder andere Stunde hätte ich schon gern anders genutzt.

  3. Crazy Girl sagt:

    Das kann ich ziemlich gut nachvollziehen, dass Du die ein oder andere Stunde gerne anders genutzt hättest. Derzeit habe ich das gleiche Problem täglich mit DHL, die kommen was weiß ich wann und ich klebe ständig zu Hause fest, nur um nicht am nächsten Fall in die momentan total überfüllte Postfiliale rennen zu müssen 🙁

  4. mr.gene sagt:

    Das mit dem Päckchen abholen bei der Post ist auch uncool, da hast du völlig recht…das ist man bei Hermes im Vorteil, die versuchens mehr als einmal – Bei meinen Möbeln hätten die das aber nicht gemacht fürchte ich…

  5. Crazy Girl sagt:

    *kicher* nö, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Möbel ein zweites Mal gekommen wären 😉

    Soweit ich aber die Funktionsweise von Hermes verstanden habe, ist der Unterschied zu allen anderen Lieferservices, dass die Hermes Fahrer nur bezahlt werden, wenn das Paket erfolgreich zugestellt wurde. Für „keiner da“, „geht zurück“ etc. gibt es keinen Cent. Deswegen funktioniert bei denen auch die Zustellung so gut, denn es gibt ein wirklich ehrliches Interesse, das Paket zuzustellen. Vielen anderen ist es doch ziemlich wurscht, habs auch schon erlebt, dass die ohne zu klingeln einfach Kärtchen einwerfen.

  6.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung