Da denkt man ja im digitalen Zeitalter sei das alles kein Problem mit Kompatibilität und alles ist schön, aber NEIN, dem ist natürlich nicht so :-/

Ich hatte die Idee mein Autoradio mit einer 2-GB-SD-Card auszustatten um nicht immer die CDs wechseln zu müssen. Also erstmal die Karte gekauft und voll mit Musik gemacht. Das war auch alles kein Problem – Mein Autoradio sah das leider etwas anders 🙁

Es wurde nur die Meldung über „reading failure“ ausgegeben…totaler HASS…

Aber nach kurzer Recherche hat sich dann ergeben, dass das Problem wohl die Formatierung sein sollte. Die standardgemäße FAT32 wird wohl nicht unterstützt und es muss das alte FAT sein :-/

Also alles nochmal gelöscht, „richtig“ formatiert und neu drauf gespielt und einen neuen Anlauf gewagt…ebenfalls so erfolgreich wie der Erste!

Okay, vielleicht liegts ja an mir und meinen gewünschten Dateinamen. Folglich dann nochmal extra alles verkürzt und möglichst einfach Strukturiert => Hat alles nicht geholfen!

Das System ist einfach inkompatibel – Verdammte… [Anm. des Autors: Ich schreib hier mal nicht weiter…]

Ich werde wohl nochmal nen Versuch starten, aber für heute hatte ich echt genug von der Technik!

Schlagwörter: , , , , , ,
2 Antworten zu “SD-Card im Autoradio – Ein totaler Misserfolg”
  1. Ben sagt:

    Hast Du nicht letztens behauptet, Ihr IT-Fuzzis würdet da auf der Fortbildung ALLES können ? 😀

  2. gene sagt:

    Wir können sogar machen, dass Luft stinkt ja…

    Aber die Inkompatibilität lässt sich wohl nur mit Hammer und Lötkolben beseitigen :-/

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung