Sven hat eine kleine Blogparade zum Thema Outdoor und Freizeitaktivitäten gestartet. Er ist der Meinung, dass drinnen doof ist…das würde ich so nicht pauschalisieren, aber bei dem super Wetter dies Wochenende, kann ich es durchaus unterschreiben 😉

Aus genau diesem Grund nehme ich auch noch schnell aber der Blogparade teil, den Ende ist bereits heute! Also entweder noch ganz schnell innerhalb der nächsten Stunden mitmachen…oder halt zu spät eine Antwort senden 😉

Das bereits erwähnte gute Wetter wurde dies Wochenende dazu genutzt, das Motorrad endlich mal ordentlich zu bewegen. Diesmal war es nicht nur ein kurzer Trip durch den Ort, sondern eine richtige Motorradtour 🙂

In meinen Augen eine sehr angenehme Freizeitgestaltung, denn man hat ausreichend frische Luft, sieht viel und ist auch mal eben am Wasser um sich dort zu vergnügen. Noch mehr Spass macht das ganze natürlich, wenn man nicht allein ist, sondern mit Freunde oder anderen Motorradfahrern zusammen eine Runde dreht. Dann kann man die ganze Veranstaltung auch ganz entspannt unterbrechen, um in einem Cafe die Sitzgelegenheiten auf der Terrasse zu nutzen…

Aber nicht nur Motorrad fahren kann man ganz wunderbar…da gibts noch viel mehr. Fussballspielen mit den Kumpels wäre da noch eine Option, die dieses Wochenende mal wieder nicht gepasst hat…irgendwann läuft auch das wieder regelmässiger.

Ein letzter Punkt zu meiner Freizeitgestaltung: Draußen arbeiten! Ja, es klingt vielleicht komisch, aber draußen arbeiten oder basteln macht schon Spass. Ich hab dies Wochenende beispielsweise aus zwei schrottreifen Fahrrädern ein benutzbares gebaut. Mir hat das a) wirklich Spass gemacht und b) hab ich nun wieder ein Fahrrad zum Umherfahren im besten Bundesland der Welt.

Warum „benutzbar“? Hmmm naja, so ganz TÜVig ist das noch nicht…da muss noch ein wenig dran geschraubt werden. Ein Mountainbike ist es, fahren tut es, Bremsen hat es und inzwischen sind sogar schon Schutzbleche dran. Die Details wie eine funktionierende Gangschaltung werden dann nächstes Wochenende nachgebessert…aktuell kann man den Gang nur wechseln, wenn man mit der Hand die Kette umlegt 🙁

Das wird aber auch noch fertig gemacht. Wenn es soweit ist, dann gibts auch nen Foto meines zukünftigen Begleiters bei Outdooreinsätzen 😉

Schlagwörter: , , , , , ,
2 Antworten zu “Draußen ist schön”
  1. Jan aus R. sagt:

    Es sind 11 km bis zu mir. dann setz dich aufs rad- gibt auch kuchen!!!

  2. mr.gene sagt:

    Hi Jan,
    mein neues Fahrrad ist für diese Entfernungen noch nicht gerüstet…da muss ich noch ein wenig dran schrauben vorher…aber mit dem Motorrad geht das schon gut los ^^
    Das Angebot mit dem Kuchen wird natürlich Dankend angenommen 🙂

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung