Gestern war Karfreitag und endlich mal wirklich gutes Wetter. Es war vielleicht noch nicht so warm wie einige Tage der letzten Woche, aber das liegt natürlich daran, dass der Durchschnittsbürger gestern frei hatte und nicht arbeiten musste, folglich kann das Wetter ja nur schlechter sein als sonst – Zumindest mir geht es immer so 😉

Aber im Ernst, eigentlich war das Wetter wirklich ganz in Ordnung.

Was macht man nun bei solch gutem Wetter? Richtig Motorrad fahren 🙂

Da wurde aus dem Car-Freitag, wie ihn die Autonarren, ATU-Tuner und sonstige 4-Rad-Junkies nennen, ein richtig entspannter Tag um ein wenig durchs schönste Bundesland der Welt zu crouisen 🙂

Das Beste daran ist, dass nebenbei auch gleich was für die Rente getan wurde – Okay, vielleicht nicht für meine, aber immerhin. Wenn man knapp 20 Liter Superbenzin an einem Nachmittag abfackelt, dann sind da schon gewisse Steuereinnahmen zu verbuchen 😀

Das Unschöne daran ist einzig und allein, dass ich ’natürlich‘ bei der teuersten Tanke im Land tanken musste :-/
Auf dem Weg lagen (gefühlt) bestimmt 27 Tankstellen und bei allen lag der Liter zwischen 1,45 bis 1,47 Euro….also dachte ich bei 1,45 machste nichts verkehrt, mach voll den Hobel. Schönes Eigentor – Keine 20km weiter, in einem anderen Landkreis, gabs den Liter schon für 1,39 Euro…

Das hat mich wirklich geärgert…

Macht aber nix, die erste richtige Motorradtour in 2010 war trotzdem super 🙂

Schlagwörter: , , , , ,
2 Antworten zu “Endlich Sonne”
  1. Deal sagt:

    Ich weiss wie man es macht, damit man nicht 1,47 Euro für Tanken bezahlt:-)

  2. mr.gene sagt:

    So verrate er mir seinen Plan, es sein denn er lautet „einfach erst tanke, wenns billig ist“ – Darauf waer ich selbst gekommen :-/

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung