Eine schöne Freizeitbeschäftigung ist das Wandern oder leichte Klettern. Beides kann man am Felsenmeer im Odenwald super machen. Wer nicht genau weiß wo das ist, kein Problem, dass findet man recht einfach. Als grobe Einordnung nenne ich mal Hessen, südwestlich von Darmstadt. Eine genauere Beschreibung zur Anfahrt hier.

Was kann man hier nun tolles tun? Zum einen sich im Infozentrum über die Geschichte des Felsenmeer, Geologie, Römer, Natur und Steinindustrie informieren und zum anderen die Natur unter körperlicher Belastung genießen 🙂

Blick nach oben im Felsenmeer Es gibt zwei Wege von unten nach oben, den Mädchenwanderweg, der sich vom Infozentrum langsam den Hügel hinauf schlängelt und an einer kleinen Hütte vorbeikommt um dann zu einem der von den Römern geschaffenen Werkstücken zu führen. Da kann man dann unter anderm die Riesensäule bewundern oder einfach noch ein wenig weiter wandern / klettern.

Blick nach unten im Felsenmeer Der richtige Weg geht aber die gut 230 Höhenmeter geradeaus hinauf! Da heisst es dann schon ein wenig klettern, wobei man sagen muss, dass es nicht wirklich schwer ist…wenn man da Familien mit Kind und Kegel über die Felsen springen sieht…selbst kleine Taschenhunde werde da mit drüber gescheucht…wenn die in einen Spalt zwischen den Steinen fallen, sind die für immer weg…oder kommen ganz unten wieder raus, schließlich passen die durch jeden Spalt 😀

Aber im Ernst: Es ist schon eine schöne Sache über die Felsen zu klettern, wobei es mit Händen und Füßen für halbwegs fitte Leute eigentlich keine große Herausforderung ist. Wenn man jedoch die Hände aus dem Spiel lässt, dann wird wieder richtig interessant! Spass mach es auf jeden Fall.

Ein kleiner Tipp oder Hinweis vielleicht noch: Am Wochenende, bei bestem Wetter ist da im wahrsten Sinne des Wortes die Hölle los. Da es keinen Eintritt kostet und wirklich schön ist, kann es schon sein, dass man deutlich mehr Menschen als Felsen im Felsenmeer antrifft – Zumindest war das mein Empfinden beim Besuch am letzten Wochenende.

PS: Falls man einen Ansporn brauch um den „Berg“ zu erklimmen, dann kann ich allen Geocachern nur sagen, dass es hier einen Earthcache gibt, für den man bis nach ganz oben gehen muss 😀

Schlagwörter: , , , ,
3 Antworten zu “Felsenmeer im Odenwald”
  1. pw sagt:

    Gene, du bist in echter Naturbursche!

  2. JH sagt:

    Aha im Hodenwald… as usual.. 😉

  3. mr.gene sagt:

    Ich freu mich immer wieder über so hochqualifizierte Kommentare 😉

  4.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung