Ja, es ist schon wieder so weit…und nicht erst seit heute oder gestern werden Weihnachtsartikel aller Art in allen, wirklich allen Geschäften angeboten.

Rauschengold Glühwein

Bisher war ich aber standhaft und habe nichts von dem weihnachtlichen Zirkus eingekauft…zumindest bis vor drei Tagen, da bin ich dann doch schwach geworden. Es gab aber weder Schokoweihnachtsmann noch Spekulatius. Es ging sogar überhauptnicht um ein Gebäck zum heiligen Fest der Liebe.

Der erste weihnachtliche Einkauf bestand tatsächlich und direkt aus Glühwein! Nun könnte man sagen, dass das schon fast grenzwertig ist…aber wer wird denn gleich 😀
Okay, der Grund für diesen Kauf war schon irgendwie der oben noch verneinte, aber wer bei diesem Namen auch etwas anderes zu behaupten versucht lügt schon irgendwie 😛

Ja, es gibt tatsächlich einen Hersteller für alkoholische Getränke, der sich und seine Produkte „Rauschgold“ nennt!!! Die Preiskategorie ist nun aber nicht unbedingt so, dass man von dem allerbesten Scheibenklar kosten würde und nach einem Geschmackstest ist selbiges auch bewiesen, aber…

Der Glühwein war wirklich gut, den kann ich durchaus empfehlen – Nicht nur wegen dem gelungenen Namen 😉

Schlagwörter: , , ,
2 Antworten zu “Glühweinsaison 2012”
  1. Alex sagt:

    Ich kann Glühwein, nee… ich will Glühwein nur trinken, wenn es auch wirklich kalt draußen ist und am besten noch Schnee liegt. Dass die Hände richtig kalt sind und man dankbar ist, den guten, warmen Tropfen in Händen halten zu können. Normalerweise müsste ich im Dezember mal wieder Glühwein trinken, mal schaun. Dir hat es ja jedenfalls jetzt schon einmal gut geschmeckt mit deinem Rauschgold! 🙂

  2. Lisa sagt:

    Glühwein ist doch sowieso das beste an Weihnachten und gegen Kälte auf dem Weihnachtsmarkt, oder?

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung