Am Freitag will man immer schnell nach hause, denn da fängt das Wochenende an. So ists auch bei mir und diesmal hat es so richtig gut geklappt…was auch daran liegen kann, dass meine Reise heute nicht in Prenzlau begonnen hat 🙂

Sehr gut ist, dass die ganze Fahrerei mit dem Auto deutlich schneller ging, da es ja auch weniger Kilometer waren. Die Autobahn war, auch wenn es nicht die wenig benutze A20 war, gerade noch im grünen Bereich, viel fehlte aber nicht mehr zu stockendem Verkehr! Die ebenfalls freien Landstrassen Schleswig Holsteins darf man zwar nicht so schnell befahren wie die A20, dafür gibt es eine deutlich schönere Landschaft zu sehen 🙂

Alles in allem hat die ganze Aktion nichtmal die Hälfte der Zeit gebraucht, was bedeutet, dass das Wochenende mindestens vier Stunden länger ist als sonst! Diese Zeit hätte ich gern zum Motorradfahren genutzt, doch leider war es hier „etwas“ windig, sodass ich es lieber gelassen habe.

Die dadurch verfügbare Freizeit habe ich einer etwas anderen Aufgabe gewidmet, deren Ergebnis hier aber auch zu sehen sein wird. Um das Wochenende ordnungsgemäß einzuleuten wurde Abends trotzdem noch gegrillt, denn trocken war es ja 😉

Nach einsetzen der Dunkelheit wurde dann noch eine geheime Spezialmission gestartet, über deren Inhalt ich heute noch keine Details verlieren kann…

Schlagwörter: , , , ,
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung