Auf Grund der Tatsache, dass in letzter Zeit der Kommentarspam deutlich zugenommen hat, habe ich eine (hoffentlich wirksame) Abwehrmaßname ergriffen. Ab sofort muss man für jeden Kommentar nicht nur einen Namen angeben, sonder auch zwingend das Feld Spam-Schutz ausfüllen.

Diese Maßnahme zum Schutz vor Spam sollte die automatisierten Spammer fernhalten. Zumindest erhoffe ich mir davon, dass diese abhalten werden und sinnlose Kommentare mit links zu Potenzpillen, „gratis Videos“ und sonstigem Müll nicht mehr zu finden sind.
Wenn es so funktioniert, wie es soll, dann brauche ich nicht mehr täglich fünf bis zehn Spam-Kommentare löschen. [Ja, soviele waren es die letzten Tage – leider 🙁 ]

Wie das ganze funktioniert erkläre ich auch kurz, wobei ich denke, dass es relativ selbsterklärend ist 🙂
Über dem Feld, in das euer Kommentar geschrieben wird, befindet sich ab jetzt das Feld Spam-Schutz. Direkt daneben ist ein Bild eingeblendet, in dem das Wort bzw. die Zeichenfolge steht, die eingetragen werden muss. Folglich muss man als potentieller Kommentator nach dem Beitrag nur noch ein Wort weiterlesen und selbiges wiedergeben / eintippen. Das war dann auch schon alles dazu. Ist wirklich so einfach wie es sich anhört!

Bei Fehleingaben bzw. keiner Eingabe kommt eine entsprechende Fehlermeldung mit weiteren Maßnahmen zum Spamschutz. Einfach den Hinweisen folgen und dann klappts auch mit dem Kommentieren 😉

So mit O. Ich denke das soll reichen dazu. Meiner Meinung nach sollte es zu keinerlei Problemen kommen, falls doch, dann berichtet mir davon. Notfalls (wenn Kommentare garnicht gehen sollten) schreibt mir bitte eine Email

PS: Getestet habe ich es kurz und da lief es auch problemlos 🙂

Schlagwörter: , , , ,
3 Antworten zu “Anti Spam Maßnahmen”
  1. Trendy sagt:

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass diese Aktion das Spam-Aufkommen bei Dir reduziert.

    Gerade gestern war ich wieder extrem genervt von haufenweise Spam-Kommentare, die ein netter Roboter hinterlassen hat. Hab mich gleich auf die Suche nach einem Plugin gemacht und mich für yawasp entschieden, das ich heute morgen auch installiert habe. Ob es gut ist oder nicht, wird sich zeigen.

  2. […] ich ja berichtete, musste ich Maßnahmen zum Schutz vor Kommentarspam ergreifen, da die Flut von Spamkommentaren einfach elendig groß […]

  3. Da kann ich gar nicht genug drueber lesen.

  4.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung