Sicher ist einigen aufgefallen, dass es hier seit Dienstag einen Banner gibt, der für eine kleine große FastFood-Kette wirbt. Dieser wird da nicht ewig bleiben, sonder relativ sicher am Dienstag nächster Woche (übermorgen) wieder im Nirvana verschwunden sein 😉

Nun aber eine kleine Ausschweifung dazu:
Wer viel im Internet unterwegs ist und dabei auch den einen oder anderen Blog besucht – Egal ob nun als regelmässiger, treuer Leser oder zufälliger Gelegenheitsbesucher – wird diesen oder ähnlich Banner in den letzten Tagen verstärkt angetroffen haben.

Der Grund dafür ist denkbar einfach. McDonalds wollte mal richtig auffallen bzw. sein 1×1 richtig ins Gespräch bringen. Dies ist mehr als gelungen, denn nicht nur ich berichte jetzt und hier darüber, sondern auch zahlreiche andere Blogs. Meist ist das Thema auch nicht nur McD als solches. Sehr beliebt ist in diesem Zusammenhang die über Trigami geschaltete DisplayAdsKampange, welche relativ sicher den Banneransturm ausgelöst hat 😀

Hier gibt es noch so kleine Details, wie (zum Beispiel) die Einbindung des Banners vergütet wird. Es gibt da Blogger die haben (fast lächerliche) Angebote bekomme und diese direkt angenommen, andere hingegen haben erstmal einen kräftigen Aufschlag verlangt und wieder andere haben einfach abgeleht die Werbung von McDonalds einzublenden. DAS war dann nicht ganz so clever – Sorry, aber verhandeln hätte wirklich geloht!

Ich habe mich dazu entschlossen nur für das 1×1 zu werben, wenn ich es auch nutzen kann [Anm. des Autors: Die Vergütung also ausreicht mehr als eines der 1×1-Produkte zu kaufen] und die Werbefachleute vom goldenen Doppelbogen sahen das wohl ganz ähnlich – Zumindest wurde meine Preisvorstellung akzeptiert 😉

Diese Aktion wird aber nicht zu Regel hier denke ich, da ich persönlich nicht so der Fan von irgendwelchen Werbebannern / Popups und wohlmöglich noch Layern bin. Allerdings muss ich zugeben, dass bei entsprechender Vergütung durchaus der eine oder andere Banner für eine mehr oder weniger lange Zeit irgendwo auf der Hauptseite eingebunden werden könnte…

Um nochmal kurz auf McD zurückzukommen: Wie ich gelesen hab, soll es via Hochland sogar möglich sein völlig umsonst an Cheeseburger zu kommen – Viel Glück!

Schlagwörter: , , , , , , , ,
5 Antworten zu “Bannerwerbung”
  1. Inga sagt:

    Die hochland Aktion war relativ aufwendig. Bis man da mal den Coupon für den Burger in der Hand hatte musste man schon eine ganze Weile klicken. Naja, aber generell muss ich sagen entgleitet diese ganze Bannerwerbegeschichte doch langsam geregelten Bahnen. Dieses dämliche Feilschen kann doch auf Dauer auch keine Lösung sein. Aber zur Zeit scheint’s ja ncoh zu funktionieren, also mal abwarten, wann sich da wieder was tut und jemand mal ne gute Idee hat zum Einbinden und zur Bezahlung solcher Banner. McDonalds wird wahrscheinlich nohc ne ganze Weile mit dem geschäft zufrieden sein nehm ich an.

  2. mr.gene sagt:

    Also die Aktion von McDonalds war schon ein Erfolg denk ich – Zumindest kann ich mich nicht darüber beklagen 😉
    Und ja, Werbung wirkt…ich hab midenstens das fünffache der Einnahmen schon wieder bei McDonalds ausgegeben :-/

    Bei Hochland hab ich leider nix gewonnen…war wohl nicht hartnäckig genug 🙁

  3. Branko sagt:

    Auf Dauer wird das sicherlich auch nichts bringen, aber wenn zwischendurch immer wieder solche Aktionen angeboten werden, funktioniert es doch oder?

  4. mr.gene sagt:

    Tach Branko,
    ich fürchte das war eine einmalige Aktion…wenn es sowas wieder gibt, bin ich auf jeden Fall dabei! Dauerhafte Werbung schalten wäre eine Option über die ich nachdenken würde, wenn wirklich Geld einbringt. Für 20 cent im Monat erspare ich aber meinen Lesern den Unfug und freue mich dann lieber über die Leser, die sich nicht über Werbung hier beschweren 🙂

  5.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung