Ich konnte es selbst kaum glauben, aber es ist wirklich so verdammt lange her, dass hier etwas passiert ist. Das ‚Lebenswerk‘ ist seinem Namen ziemlich lang nicht im Ansatz gerecht geworden.

Das sich nun auf Schlag alles ändert und jeden Tag etwas passiert will ich nicht versprechen. Nein, eigentlich bin ich nahezu sicher, dass nicht täglich etwas atemberaubendes passiert hier. Täglich einen Beitrag wird es voraussichtlich nicht geben, aber immerhin wieder deutlich häufiger!

So schwer ist es ja auch nicht…der letzte Beitrag stammt aus dem Mai – Wie ich mit entsetzen feststellen musste. Das ich soooo lange nicht mehr hier war…ist mir so nicht bewusst gewesen :-/

Nun war ich ja wieder hier und werde es wohl auch öfter schaffen. „Schuld“ an meinem ersten Besuch vor einigen Tagen ist Adelhaid. Ein Kommentar in meinem ersten Blogbeitrag führte zu einer Email, dass es etwas zu administrieren gibt…nach einigen Tage oder gar Wochen habe ich mich der Aufgabe dann angenommen.

Es wären nur zwei Klicks gewesen, wenn da nicht ein WordPressupdate und das ein oder andere Plugin gewesen wären, die nicht ganz so Up2Date ist…nebenbei hat mein Hoster auch noch die PHP-Version aktualisiert, sodass da einiges im argen war – Mal vorsichtig formuliert.

Nach ein oder zwei Bastelstunden, händischen Updates und ein wenig gefriemel läuft nun wieder alles. Es sieht auch wieder so aus, wie ich es in Erinnerung hatte und es sein sollte – Vorallem nicht mehr so „etwas zerschossen“ wie noch gestern…

Vielen Dank nochmal für den erfrischenden Kommentar beim ersten Eintrag hier an Adelhaid und bis die Tage an alle :-)

Schlagwörter: , , ,
2 Antworten zu “Lebenszeichen vom Lebenswerk”
  1. Alex sagt:

    Danke Adelhaid, danke mr.gene!
    Schön dich wieder hier zu haben.
    Und auch wenn du ein Zeitchen weg warst, wir waren es nicht und blieben deinem Blog treu! :)
    Angenehmes und baldiges Wochenende.

  2. Adelhaid sagt:

    Und ich hab’s jetzt auch gelesen und seinerzeit gar nicht mitbekommen, dass der Blog ein wenig der Zeit hinterherhängt. 😉
    VG und danke von der „Adelhaid“.

  3.  
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung