Wer in den letzten Tagen öfter hier war, wird wissen, dass ich meist durch Abwesenheit geglänzt habe, aber trotzdem ist hier im Blog so einiges passiert 😉

Es gab den ein oder anderen Beitrag und ein kleines Problem mit Yigg bzw. meinem „Yigg it“ Plugin (auch bekannt als Yigg Press). Mein Blog bzw. dieses Plugin hat es über die Yigg API irgendwie geschafft innerhalb weniger Tage weit über 100.000 Anfragen an die Yigg Server zu stellen. Aus diesem Grund wurde dann mein Yigg API Code gesperrt, womit die Funktion des Plugins ebenfalls stillgelegt war.

Eine kleine Rücksprache mit einem Yigg – Administrator ergab, dass vermutlich eine Einstellung in der Konfiguration des Yigg Plugin falsch ist bzw. diese schlecht programmiert wurde. Vermutlich wurden die vielen API-Anfragen durch die Kommentarsynchronisation erzeugt… Sicher ist das aber nicht :-/

Defakto war das Plugin vollständig deaktiviert, ist nun aber wieder an – Ohne die Kommentarsynchronisation 🙁

Ich werde das verhalten nun mal weiter beobchten und hoffen, dass ich keine Emails oder PNs bekomme, die schlechte Neuigkeiten enthalten.

Schlagwörter: , , , , ,
Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist ausreichend Platz für deine Meinung